Information für Teilnehmende an unseren Bildungsmaßnahmen

Die AGJF Sachsen beabsichtigt die aktuell ausgeschriebenen Bildungsangebote bis zum 20.04.2020 - bis auf Widerruf - abzusagen.

Gemäß Risikobewertung zu COVID-19 durch das Robert Koch-Institut ist dies nach gründlicher Abwägung aktuell aufgrund der zugrundeliegenden Parameter erforderlich, vgl. auch https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikobewertung_Grundlage.html

Nach derzeitigem Stand werden bis einschließlich 20.04.2020 keine Bildungsangebote, Arbeitstreffen und Beratungen vis-a-vis stattfinden. Wir prüfen, wie eine Umsetzung zu einem späteren Zeitpunkt möglich wird. Hintergrund ist, dass Angebote öffentlicher und privater Bildungseinrichtungen bis 20.04.2020 aufgrund der Maßnahmen anlässlich der Corona-Pandemie abzusagen (vgl. https://www.sms.sachsen.de/download/SMS-Allgemeinverfuegung-Corona-Veranstaltungen-bf.pdf).

Die Mitarbeiter*innen der AGJF Sachsen stehen für alle Beratungsanfragen als Dach- und Fachverband telefonisch und per Mail in den üblichen Geschäftszeiten über die benannten Kontaktdaten unter  https://www.agjf-sachsen.de/mitarbeiter_innen.html zur Verfügung.

Wir bedauern diese notwendige Absage und bitten im Interesse der allgemeinen Gesunderhaltung um Verständnis für diese erforderlichen Maßnahmen.

Zu den Angeboten unseres Fortbildungsprogramms ab dem 21.04.2020: Wir danken allen Interessent*innen herzlich und bitten weiter um Anmeldungen für unsere Angebote für das gesamte Jahr 2020. Sollten wir gezwungen sein abzusagen, gilt selbstverständlich die Möglichkeit eines kostenlosen Rücktritts bzw. der Ausgleich schon gezahlter Beträge.

Das AGJF Fortbildungsprogramm 2020

AGJF Fortbildungsprogramm 2020
Aktuelles Fortbildungsprogramm 2020

Fortbildung, Beratung und Projekte für Sachsen 2020

Geschafft! Der AGJF-Leistungskatalog »Fortbildung, Beratung und Projekte für Sachsen 2020« ist nicht nur gelayoutet, gedruckt und veröffentlicht. Vielmehr wurde er in den letzten Wochen konzeptionell geplant, inhaltlich durchdacht und dem angezeigten Bedarf entsprechend strukturiert. Er enthält in bewährter Manier Bildungsangebote in den verschiedenen erprobten Kurz- bis Langzeitformaten und greift Fachthemen auf, die aktuell herausfordernd, wiederkehrend und/oder fachlich grundständig sind. Laden Sie sich unser Fortbildungsprogramm einfach herunter und finden Sie die zu Ihnen passende Fortbildung.

Bestellen Sie unser aktuelles Fortbildungsprogramm

Wenn Sie das Fortbildungsprogramm als Printversion zugesandt bekommen möchten, nutzen Sie einfach das Bestellformular oder kontaktieren Sie uns per E-Mail.

Fortbildung bei der AGJF Sachsen

Kontinuierliche Fort- und Weiterbildung ist unabdingbar in der Jugendhilfe. Die AGJF Sachsen bietet deshalb seit 1992 zielgruppenorientierte Fortbildung für Mitarbeiter*innen in der Kinder- und Jugendarbeit an. Namhafte Referent*innen aus dem gesamten Bundesgebiet und unsere Mitarbeiter*innen führen 20 bis 25 Seminare jährlich durch. Es gibt speziell zugeschnittene Veranstaltungen für erfahrene Berufspraktiker*innen wie auch für Berufsanfänger*innen und Quereinsteiger*innen.

Inhaltlichen Schwerpunkte liegen in der Konzeptentwicklung, der Spiel- und Erlebnispädagogik, Gesprächsführung und Beratung, der geschlechtsspezifischen Jugendarbeit, der Entwicklung von Konfliktbearbeitungs-, Beratungs- und Führungskompetenzen und dem Sozialmanagement.

Darüber hinaus bietet die AGJF Sachsen auf Anfrage die Beratung und Unterstützung bei der Entwicklung eines individuellen Fort- und Weiterbildungskonzeptes für Ihre Einrichtung und Mitarbeiter*innen sowie die Entwicklung und Durchführung auf Ihre Bedürfnisse und Interessen zugeschnittener Fortbildungen vor Ort.

Neben ein- und mehrtägigen Seminaren bieten wir auch vertiefende und längerfristige Fortbildungen an. Modulreihen behandeln aufeinander aufbauend ein bestimmtes Thema, die Seminare können aber auch einzeln besucht werden.

Zusatzqualifikationen können dagegen nur "im Block" gebucht werden. In der Navigation können Sie sich alle Seminare bzw. Seminarreihen / Zusatqualifikationen anzeigen lassen.

Zugeschnitten auf Ihre persönlichen Wünsche können wir auch Referententätigkeit und Moderation anbieten.

Über die Suche können Sie gezielter nach Sie interessierenden Veranstaltungen stöbern.

  • Wir setzen in unseren Fortbildungen einen ganzheitlichen Lernprozess über körperliche Erfahrungen, emotionales Erleben und gedankliche Verarbeitung in Gang;
  • Wir initiieren und begleiten den Prozess sich SELBST und dem alltäglichen beruflichen Handeln kritisch bewusst zu werden;
  • Wir arbeiten mit praxis- und theorieerfahrenen Fachreferent*innen kooperativ zusammen;
  • Wir fordern die Auseinandersetzung mit aktuellen Theorien der Sozialarbeit als Orientierung und Erklärungsmuster von pädagogischem Handeln in der Praxis;
  • Wir zielen in unseren Seminarkonzepten auf kreativ-methodische Handlungsflexibilität und selbstbewusstes und selbstbestimmtes Handeln der Teilnehmer*innen;
  • Wir geben Räume für die Gestaltung sozialer Beziehungen und den Austausch von Handlungserfahrungen, Kooperations- und Partizipationsmöglichkeiten;
  • Wir akzeptieren die Fähigkeiten, Erfahrungen und Bedürfnisse der Teilnehmer*innen als eine wichtige Seite des Lernprozesses;

Wir danken unseren Teilnehmer*innen, unseren Referent*innen, dem Sächsisches Staatsministerium für Soziales und dem Landesjugendamt für den fruchtbaren fachlichen Dialog. Wir freuen uns auf viele nachhaltige Begegnungen zu unseren Seminaren, die für beide Seiten neue Lust auf Praxis entfachen sollen.