Stellenausschreibungen und Praktikumsausschreibungen

Hier finden Sie Ausschreibungen zu offenen Stellen und Praktika und den jeweiligen Bewerbungsanforderungen.

Stellenausschreibung für das Projekt „MUT – Rassismusprävention. Demokratiebildung in Jugendarbeit und angrenzenden Arbeitsfeldern“

Die Arbeitsgemeinschaft Jugendfreizeitstätten Sachsen e.V. sucht zum sofortigen Einstieg Mitarbeiter*innen in Teilzeit vorauss.30h/Woche zur Vervollständigung des zweiköpfigen Projektteams.

Die Fachkraft sollte über einen sozialwissenschaftlichen Fachhochschul- oder universitären Abschluss verfügen. Berufsfeldspezifische Zusatzqualifikationen sind wünschenswert, Kenntnisse zum Arbeitsfeld Jugendarbeit sowie Vorerfahrungen in der sozialpädagogischen Praxis, politischen bzw. Erwachsenenbildung und/oder geschlechtssensiblen Arbeit werden erwartet.

Zu den Aufgaben gehören:

  • Inhaltlich-fachliche Umsetzung der Projektkonzeption zum Abbau rassistischer und anderer gruppierungsbezogener Ablehnungen innerhalb der Jugendarbeit
  • Durchführung von Beratungen und Fachveranstaltungen
  • Organisation und Durchführung von Seminaren und anderen Fachveranstaltungen zu Themen demokratiefördernder, rassismuspräventiver Jugend- und Sozialarbeit
  • Beratung von Fachkräften und Teams bei der Maßnahmenentwicklung zur geschlechterreflektierten Auseinandersetzung mit Rassismus und demokratieablehnenden Erzählungen im Gemeinwesen
  • Impulse für Fachkräfte aus angrenzenden Arbeitsfeldern, ehrenamtlich Engagierte oder Fachkräfte in Ausbildung
  • Mitarbeit in regionalen Fachnetzwerken
  • Aufbereitung der Projektergebnisse für die Fachöffentlichkeit
  • Mitwirkung an (Selbst-) Evaluation, Berichtswesen und Dokumentation.

Wir bieten ein kreatives, fachlich erfahrenes und spezialisiertes Team, einen unterstützenden, organisationalen Rahmen, interne Fachberatung, Reflexion im Projektteam und die Möglichkeit, die Projektstruktur mit den eigenen Potentialen zu prägen und weiter zu entwickeln.

Die Vergütung der Stelle erfolgt in Anlehnung an TV-L, Entgeltgruppe 9. Die Stelle ist im Rahmen der Projektbewilligung befristet, eine Weiterbeschäftigung wird angestrebt.

Arbeitsort ist Chemnitz, Geschäftsstelle AGJF Sachsen e.V. Der Wirkungskreis bezieht sich auf Sachsen. Flexible Arbeitszeiten und Führerschein sind erforderlich.

Wenn Sie Interesse an der ausgeschriebenen Stelle haben, dann senden Sie ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen bitte umgehend per Mail an miebach-stiens[at]agjf-sachsen.de oder schriftlich an AGJF Sachsen e.V. z.Hd. Geschäftsleitung, Neefestraße 82, 09119 Chemnitz.

Die AGJF Sachsen ist Dach- und Fachorganisation für Jugendarbeit und Jugendhilfe. Mit den Geschäftsfeldern Fortbildung - Beratung - Service bieten wir für unsere Mitgliedsorganisationen und interessierte Partner*innen Qualifizierungs-, Unterstützungs- und Entwicklungsleistungen an und führen modellhafte Projekte durch. Die AGJF Sachsen ist Herausgeberin des CORAX-Fachmagazins.

 

Datenschutzhinweis.

Innerhalb des Bewerbungsverfahrens speichern und verarbeiten wir Ihre Daten zur Stellenprüfung.

Nach Beendigung der Bewerbungsphase, spätestens nach 6 Monaten löschen wir Ihre Bewerbung und den damit verbundenen Anhängen. Ausdrucke werden durch den Shredder vernichtet. Beteiligte Personen sind darüber in Kenntnis gesetzt, Ihre Angaben und Informationen vertraulich zu behandeln.

Alle Informationen sind auch in der PDF-Stellenbeschreibung nachzulesen.

Bildungsreferent*in Internationale Jugendarbeit

Die Arbeitsgemeinschaft Jugendfreizeitstätten Sachsen e.V. sucht umgehend eine*n Mitarbeiter*in im Bereich Fortbildung/ Beratung mit Arbeitsschwerpunkt Internationale Jugendarbeit (IJA) in Vollzeit 40h/Woche zur Mitarbeit in einem zweiköpfigen Projektteam.

Die Fachkraft sollte entsprechend dem Fachkräftegebot über einen sozialpädagogischen berufsqualifizierenden (Fach-)Hochschulabschluss verfügen. Praktische Vorerfahrungen, Fremdsprachenkompetenz und theoretische Kenntnisse insbesondere zu Themen im Zusammenhang mit Internationaler Jugendarbeit und interkulturellem Lernen werden erwartet. Berufserfahrung in der Jugendhilfe, insbesondere in der Jugendarbeit, sowie Moderations- und Beratungskompetenz sind ebenso erforderlich wie Erfahrungen in der Projektarbeit.

Zu den Aufgaben als Bildungsreferent*in gehören:

  • Inhaltlich-fachliche Tätigkeit in der Fachstelle für Internationale Jugendarbeit Sachsen gemäß vorliegendem Konzept
  • Wahrnehmung von Vor-Ort-Kontakten, Beratungsangeboten und Projekten zum Thema Umsetzung der IJA im Freistaat Sachsen und im europäischen Ausland
  • Entwicklung und Umsetzung von Inhousefortbildungen und Vernetzungsangeboten für Praktiker*innen
  • Unterstützung bei der Planung und Durchführung von internationalen Jugendbegegnungen und Fachkräfteaustauschprogrammen sowie in europabezogenen bzw. internationalen Projekten sächsischer Träger und Institutionen (Antragstellung, Programmplanung, Abwicklung von Projekten)
  • Koordination und Umsetzung von Maßnahmen der Öffentlichkeitsarbeit zur Stärkung der IJA
  • Mitarbeit in regionalen, bundesweiten und europäischen Netzwerken zur Jugendmobilität und internationalen Jugendarbeit und die Teilnahme an Fachveranstaltungen im genannten Arbeitsbereich

Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an TV-L EG 9. Die Stelle ist im Rahmen der Projektbewilligung zeitlich befristet zu besetzen, eine kontinuierliche Weiterführung der Fachstelle in Abstimmung mit der Fachbehörde angestrebt. Die Einarbeitung in die verantwortungsvolle Tätigkeit und die kollegiale Einbindung in die Team-Strukturen werden gewährleistet.

Wir bieten ein kreatives, fachlich erfahrenes und spezialisiertes Team, einen unterstützenden, organisationalen Rahmen, interne Fachberatung, Reflexion und Möglichkeiten der eigenen Fortbildung.

Arbeitsort ist die Geschäftsstelle der AGJF Sachsen e.V. in Chemnitz, der Wirkungskreis bezieht sich auf Sachsen und auf das europäische Ausland. Erwartet werden die Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten und der Besitz eines Führerscheins zur Nutzung von Dienstfahrzeugen.

Wenn Sie Interesse an der ausgeschriebenen Stelle haben, dann senden Sie ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen bitte umgehend per Mail an miebach-stiens[at]agjf-sachsen.de oder schriftlich an AGJF Sachsen e.V. z.Hd. Geschäftsleitung, Neefestraße 82, 09119 Chemnitz.

Die AGJF Sachsen ist Dach- und Fachorganisation für Jugendarbeit und Jugendhilfe. Mit den Geschäftsfeldern Fortbildung - Beratung - Service bieten wir für unsere Mitgliedsorganisationen und interessierte Partner*innen Qualifizierungs-, Unterstützungs- und Entwicklungsleistungen an und führen modellhafte Projekte durch. Die AGJF Sachsen ist Herausgeberin des CORAX-Fachmagazins.

 

Datenschutzhinweis.

Innerhalb des Bewerbungsverfahrens speichern und verarbeiten wir Ihre Daten zur Stellenprüfung.

Nach Beendigung der Bewerbungsphase, spätestens nach 6 Monaten löschen wir Ihre Bewerbung und den damit verbundenen Anhängen. Ausdrucke werden durch den Shredder vernichtet. Beteiligte Personen sind darüber in Kenntnis gesetzt, Ihre Angaben und Informationen vertraulich zu behandeln.

Alle Informationen sind auch in der PDF-Stellenbeschreibung nachzulesen.

Mitarbeiter*in Projekt „Gesundes Aufwachsen stärken – Forschungsvorhaben zur allgemeinen Gesundheitsförderung in der Jugendhilfe“ in Vertretung

Die Arbeitsgemeinschaft Jugendfreizeitstätten Sachsen e.V. sucht zum 13.05.2020 eine*n Mitarbeiter*in Elternzeitvertretung in Teilzeit 30h/Woche zur Vervollständigung eines zweiköpfigen Projektteams.

Die Fachkraft sollte über einen sozialpädagogischen Fachhochschul- oder universitären Abschluss verfügen. Berufsfeldspezifische Zusatzqualifikationen sind wünschenswert. Kenntnisse zum Arbeitsfeld Jugendarbeit sowie Vorerfahrungen in der sozialpädagogischen Praxis und Gesundheitsförderung werden ebenso wie Erfahrungen in der Projektarbeit und Bildungsarbeit erwartet. Vorkenntnisse für das Verfassen von sozialwissenschaftlichen Fachbeiträgen wären wünschenswert.

Ziel des Projektes war zunächst die Analyse der aktuellen Situation von Primärprävention und allgemeiner Gesundheitsförderung im Kontext von Jugendhilfe/ Jugendarbeit.

Zu den Aufgaben gehören

  • der Transfer der Forschungsergebnisse in Bildungsformate in Form von Beratung, Fortbildung und Vernetzungsangeboten für die sächsische Fachpraxis der Kinder- und Jugendarbeit
  • die Erprobung einzelner Bildungsformate und Mitwirkung an der Qualitätsentwicklung
  • konzeptionelle Mitwirkung an einer Handreichung für die Fachpraxis (Entwicklung eines Praxiskoffers)
  • der fachliche Austausch zwischen wissenschaftlicher Beratung/Begleitung und dem Projektteam
  • Verfassen von Beiträgen basierend auf den Forschungsergebnissen für den Forschungsbericht und
  • Mitwirkung an der Erstellung des Berichtswesens.

Wir bieten die Mitwirkung in einem fachlich erfahrenen und spezialisierten Team, einen unterstützenden, organisationalen Rahmen, interne Fachberatung, Reflexion im Projektteam und die Möglichkeit an Fortbildung und Vernetzung. Die Einarbeitung in die verantwortungsvolle Tätigkeit und die kollegiale Einbindung in die Team-Strukturen werden gewährleistet.

Die Vergütung der Stelle erfolgt in Anlehnung an TV-L, Entgeltgruppe 9. Die Stelle als Elternzeitvertretung ist im Rahmen der Projektbewilligung zunächst befristet, eine Weiterbeschäftigung in der Transferphase für die Praxis wird angestrebt.

Arbeitsort ist Chemnitz, Geschäftsstelle AGJF Sachsen e.V. Der Wirkungskreis bezieht sich auf Sachsen. Erwartet werden die Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten und der Besitz eines Führerscheins zur Nutzung von Dienstfahrzeugen.

Wenn Sie Interesse an der ausgeschriebenen Stelle haben, senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bitte umgehend per Mail an miebach-stiens[at]agjf-sachsen.de oder schriftlich an AGJF Sachsen e.V., z.Hd. Geschäftsleitung, Neefestraße 82, 09119 Chemnitz.

 

Die AGJF Sachsen ist Dach- und Fachorganisation für Jugendarbeit und Jugendhilfe. Mit den Geschäftsfeldern Fortbildung - Beratung - Service bieten wir für unsere Mitgliedsorganisationen und interessierte Partner*innen Qualifizierungs-, Unterstützungs- und Entwicklungsleistungen an und führen modellhafte Projekte durch. Die AGJF Sachsen ist Herausgeberin des CORAX-Fachmagazins.

 

Datenschutzhinweis.

Innerhalb des Bewerbungsverfahrens speichern und verarbeiten wir Ihre Daten zur Stellenprüfung.

Nach Beendigung der Bewerbungsphase, spätestens nach 6 Monaten löschen wir Ihre Bewerbung und den damit verbundenen Anhängen. Ausdrucke werden durch den Shredder vernichtet. Beteiligte Personen sind darüber in Kenntnis gesetzt, Ihre Angaben und Informationen vertraulich zu behandeln.

Alle Informationen sind auch in der PDF-Stellenbeschreibung nachzulesen.

Ausschreibung Praktikum

Die Arbeitsgemeinschaft Jugendfreizeitstätten Sachsen e.V. bietet Ihnen die Möglichkeit ein Praxissemester, Pflichtpraktika sowie freiwillige Praktika zu absolvieren.

Mit den Geschäftsfeldern Fortbildung - Beratung - Service bieten wir für Fachkräfte der Jugendarbeit/Jugendhilfe und interessierte Partner*innen Qualifizierungs-, Unterstützungs- und Entwicklungsleistungen an und führen modellhafte Projekte u.a. in den Feldern allgemeine Gesundheitsförderung, Demokratieentwicklung, Integration und internationalen Jugendarbeit durch.

Wir bieten…

  • Einblicke in verschiedenen Projekte mit unterschiedlichen Schwerpunkten sowie in die Gestaltung von Fortbildung und Beratung
  • Regelmäßige Teilnahme sowie Integration in den Arbeitsprozess auf Augenhöhe in Form von Meetings, Kollegialer Fallberatung, etc.
  • Blick hinter die Kulissen von Fortbildung und Kennenlernen von externen Projekten und Trägern der Jugendhilfelandschaft in Sachsen
  • Einblick in aktuelle Fachthemen und Diskussionen der Jugend- und Bildungsarbeit sowie sozialen Arbeit
  • Teilnahmemöglichkeit an internen Fortbildungen

Ihre Aufgaben…

  • Unterstützung bei der thematischen und organisatorischen Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Seminaren, Fachtagungen und Fortbildungsreihen der AGJF Sachsen und ihren Projekten
  • Recherche von Fachthemen und aktuellen Entwicklungen in der Jugendhilfe in Sachsen sowie bundesweit
  • Erstellung von Veranstaltungsdokumentationen und Verfassen/Vorbereiten von Texten für das Fachmagazin für Kinder- und Jugendarbeit CORAX
  • Datenbankpflege und Unterstützung im Abrechnungsprozess

Sie bringen mit…

  • ein Studium der Sozialen Arbeit oder ein Studium in einem vergleichbaren Bereich
  • hohe kommunikative Kompetenz, professionelle Haltung und Diversitätsbewusstsein
  • Interesse daran, unser Leitbild mitzutragen und in Ihrem Arbeitsalltag sichtbar werden zu lassen
  • Interesse an selbstständiger Arbeit im sozialpädagogischen Handlungsfeld

Arbeitsort ist die Geschäftsstelle der AGJF Sachsen e.V. in Chemnitz.

Wenn wir Ihr Interesse an einem Praktikum bei uns geweckt haben, dann senden Sie Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen bitte per Mail an info@agjf-sachsen.de oder schriftlich an

AGJF Sachsen e.V.
Geschäftsleitung
Neefestraße 82,
09119 Chemnitz.

 

Datenschutzhinweis:

Innerhalb des Bewerbungsverfahrens speichern und verarbeiten wir Ihre Daten.
Nach Beendigung der Bewerbungsphase, spätestens nach 6 Monaten löschen wir Ihre Bewerbung und den damit verbundenen Anhängen. Ausdrucke werden durch den Shredder vernichtet. Beteiligte Personen sind darüber in Kenntnis gesetzt, Ihre Angaben und Informationen vertraulich zu behandeln.

Stellenausschreibungen im Jugendhilfeportal

Weitere Stellenausschreibungen finden Sie im Fachkräfteportal der Kinder- und Jugendhilfe.