Seminare

20.06.2018 – 22.06.2018

Rittergut Limbach, Wilsdruff

Wenn´s knallt

Handlungsfähig bleiben in eskalierenden Situationen

Fachkräfte in der Jugendhilfe werden auch mit jugendlichem Verhalten, wie Anpöbeleien, körperlichen Auseinandersetzungen, Verweigerungen, Schreien und Toben konfrontiert. Diese unterschiedlichen Formen von Gewalt lösen ein Gefühl der Bedrohung aus und die Beteiligten erleben nach einer Konfliktsituation große Unsicherheit und eine individuelle Verantwortung.

Die Grundidee des Deeskalationstrainings ist, dass sich durch die präventive Beschäftigung mit Gewaltsituationen die Handlungsoptionen der Betroffenen erweitern können. Das erhöht die Wahrscheinlichkeit für die Fachkräfte, bei einer akuten Bedrohungslage auf angemessenere Verhaltensweisen zurückgreifen zu können. Das Training bietet Möglichkeiten, sich praktisch mit dem Thema Gewalt auseinanderzusetzen, erlebte Gewaltepisoden besser zu verarbeiten, die persönlichen Ressourcen in Eskalationsprozessen zu erkennen und weitere deeskalierende Strategien zu erlernen und zu reflektieren.

Referent*innen: Achim Lenderink, Ingo Gelfert
Methoden: Vortrag, Übungen, Reflexionen, Videounterstütztes Training
Zielgruppe: Fach- und Führungskräfte der Jugendhilfe und Sozialen Arbeit

Kosten: (inklusive Verpflegung und Übernachtungen)
Mitglieder: 160,00 Euro
Nichtmitglieder: 180,00 Euro

Ansprechpartner*in: Ingo Gelfert
Telefon: (0371) 5 33 64 – 29

Zurück

01. 01. 2018

Fobi on the road 2018

Aktuelle Themen bei Ihnen vor Ort bearbeiten - individuelle Terminvereinbarung

(Seminar)

30. 07. 2018

Beweg was in deiner Welt – Camp International

Projektwerkstatt für Internationale Jugendarbeit

(Seminar)

14. 08. 2018

Let´s talk about it

Sexualpädagogische Arbeit mit jungen Geflüchteten

(Seminar)

14. 08. 2018

Das Werkzeug neu schleifen

Führungshandeln wirksam gestalten

(Seminar)

31. 08. 2018

Werk-statt-Planlos

5. Personalentwicklung - mit Fortbildungsangeboten unterstützen

(Seminar)

03. 09. 2018

Wenn Flügel wachsen

Jugendliche begleiten mit dem Circle of Courage

(Seminar)

12. 09. 2018

Größer bin ich, besser, als ich dachte

Selbstwert und Identität von jungen Menschen

(Seminar)

14. 09. 2018

14. 09. 2018

Praxisworkshop Männlichkeit und Flucht

Bedarfslagen, Erfahrungen, Ansätze und politische Handlungsempfehlungen zur geschlechterreflektierten Arbeit mit männlichen Geflüchteten

(Seminar)

24. 09. 2018

Hundert Prozent Rassismus

Ideologie und Inszenierung der »Identitären Bewegung«

(Seminar)

25. 09. 2018

Reibung erzeugt Beziehung

Professionelle Interaktionen mit Pubertierenden

(Seminar)

28. 09. 2018

Werk-statt-Planlos

6. Beteiligungsangebote für Eltern, Kinder und Jugendliche - Mitbestimmung schafft Beziehung

(Seminar)

21. 10. 2018

Allgemeine Verunsicherung

Internationaler Praxisaustausch zum Umgang mit Rechtspopulismus

(Seminar)

23. 10. 2018

WortLOS

Gesprächsführung bei emotional herausfordernden Themen

(Seminar)

26. 10. 2018

Werk-statt-Planlos

Werkstatt 7 - Präventionsangebote und sexualpädagogisches Konzept - Wissen bereit stellen, Aufklärung sichern

(Seminar)

02. 11. 2018

Von einem der auszog, sich zu besuchen

Mit Ärger, Wut und Frustration professionell umgehen

(Seminar)

07. 11. 2018

Let´s talk about it

Sexualpädagogische Arbeit mit jungen Geflüchteten

(Seminar)

12. 11. 2018

Solidarische Räume

Jugendarbeit rassismuskritisch denken

(Seminar)

14. 11. 2018

Normal, bedenklich oder schon gefährlich

Handeln bei sexuellen Grenzverletzungen unter Minderjährigen

(Seminar)

30. 11. 2018

Werk-statt-Planlos

Werkstatt 8 - Kommunikations- und Meldewege - Beschwerdestellen klären und Ansprechpersonen benennen

(Seminar)

14. 12. 2018

Werk-statt-Planlos

Werkstatt 9 - Notfallplan - geordnet handeln, nachhaltig aufarbeiten und kooperieren

(Seminar)