Seminare

02.09.2019 – 04.09.2019

Walden-Basecamp Chemnitz/Euba

Wenn Flügel wachsen

Übergänge mit Jugendlichen bewusst gestalten

In der sensiblen Phase des Umbruchs brauchen Jugendliche Erfahrungsräume, die für die verschiedenen Übergänge Herausforderungen mit Ernstcharakter anbieten und damit auch die vielen Veränderungen wertschätzend thematisieren. Wegen der weit verbreiteten Bewegungsarmut sind dabei die Auseinandersetzung mit der körperlichen Leistungsfähigkeit und Grenzerfahrungen, die nicht lebensbedrohlich oder gesellschaftlich sanktioniert sind, in dieser Entwicklungsphase wichtig.

Im Seminar werden Übergangsrituale, als bewusst herbeigeführte Gelegenheit, das Vergangene auf würdige Weise zu verabschieden und das »Neue« zu entdecken, vorgestellt und gemeinsam in Übungen erlebt und reflektiert. Mit dieser Möglichkeit können Jugendliche zu einem besseren Verständnis der anstehenden (Lebens-)Aufgaben gelangen.

Die Qualitäten des ressourcenorientierten Entwicklungsmodells »Zugehörigkeit–Meisterschaft–Unabhängigkeit–Großzügigkeit« nutzen wir als zentrale Werte für die (sozial-)pädagogische Begleitung. Dieses Verständnis aus der traditionellen Pädagogik der Native Americans versteht sich als Wertemodell für psychische Gesundheit in einer funktionierenden Gemeinschaft in erster Linie zur Unterstützung von Kindern und Jugendlichen. Es taugt sowohl zur Orientierung beim Entwickeln eines erlebnispädagogischen Programms, als auch als Beobachtungs- und Diagnoseinstrument.

Referent*innen: Hendrik Hadlich & Andrea Scholz
Methoden: Erfahrungsorientiertes Lernen in der Natur, Selbsterfahrung, Circle of Courage
Zielgruppe: Sozialpädagog*innen, Psycholog*innen, Erzieher*innen, die die Natur als Lernfeld nutzen

Kosten: (inklusive Verpflegung und Übernachtung)
Mitglieder: 140,00 Euro
Nichtmitglieder: 160,00 Euro

Ansprechpartner*in: Andrea Scholz
Telefon: (0371) 5 33 64 – 18

Zurück

01. 01. 2019

Fobi on the road 2019

Aktuelle Themen bei Ihnen vor Ort bearbeiten - individuelle Terminvereinbarung

(Seminar)

27. 09. 2019

Werk-statt-Planlos

Werkstatt 7 - Präventionsangebote und sexualpädagogisches Konzept - Wissen bereit stellen, Aufklärung sichern

(Seminar)

08. 10. 2019

Reibung erzeugt Beziehung

Professionelle Interaktionen mit Pubertierenden

(Seminar)

08. 10. 2019

Licht ins Dunkel (Zusatzangebot)

Asyl- und aufenthaltsrechtliche Grundlagen

(Seminar)

10. 10. 2019

Die immer gleichen Vorurteile

Perspektiven Sozialer Arbeit von und mit Roma

(Seminar)

10. 10. 2019

WortLOS

Gesprächsführung bei emotional herausfordernden Themen

(Seminar)

16. 10. 2019

Männerliebe ist nicht nur Heimatsache

Geschlechterpolitische Angebote der »Identitären« für junge Frauen

(Seminar)

16. 10. 2019

Klare Sicht auf smarte Neugier

Kompetent Handeln bei digitalen Übergriffen

(Seminar)

24. 10. 2019

Normalitäten in Bewegung

Perspektiven für professionelles Handeln in der Migrationsgesellschaft

(Seminar)

25. 10. 2019

Von Einem der auszog sich zu besuchen

Selbsterfahrung als professioneller Anspruch

(Seminar)

25. 10. 2019

Werk-statt-Planlos

Werkstatt 8 - Kommunikations- und Meldewege - Beschwerdestellen klären und Ansprechpersonen benennen

(Seminar)

28. 10. 2019

App heben

Digitale Beteiligung in der Jugendarbeit

(Seminar)

04. 11. 2019

Die Kunst in Kontakt zu sein

Motivation durch gelingende sozialpädagogische Gespräche

(Seminar)

04. 11. 2019

Wir sind viele

Grundlagen Sozialer Gruppenarbeit

(Seminar)

03. 12. 2019

Leistungskontrolle

Erweiterte Perspektiven auf Lebensgestaltungsbedürfnisse junger Menschen

(Seminar)

06. 12. 2019

Werk-statt-Planlos

Werkstatt 9 - Notfallplan - geordnet handeln, nachhaltig aufarbeiten und kooperieren

(Seminar)

10. 12. 2019

Zwischen Bruch- und geglückter Landung

Praxisreflexion für Berufseinsteiger*innen

(Seminar)

12. 12. 2019

Fachwerkstatt „Gesundes Aufwachsen stärken“

Die Plattform für Fach- und Erfahrungsaustausch zum Forschungsprojekt

(Seminar)