Seminare

15.04.2019 – 17.04.2019

Kulturdenkmal Appenhof, Rothschönberg

Vom Wagnis, mich auf meine Seite zu stellen

Frauen*- und Mädchen*arbeit mit den Vier Schilden

Für einen professionellen Beziehungskontakt ist es immer wieder wichtig, sowohl das eigene Handwerkszeug neu zu schleifen, als auch sich selbst vertiefend auf die Spur zu kommen. Dazu gehört es, innezuhalten, zurück zu blicken und sich bewusst zu werden, wie die eigene biografische Geschichte erzählt und in Anspruch genommen wird. Dieser Notwendigkeit wird im Arbeitsalltag meist wenig Zeit und Aufmerksamkeit geschenkt. Dadurch bleiben Rollen und Verhaltensweisen unhinterfragt, Entwicklungspotentiale eines eigenen, individuellen Frauenbildes liegen brach und unsere Vorbildwirkung für Mädchen und junge Frauen bleibt undeutlich und diffus.

Jede Teilnehmer*in wird Zeiten für sich allein in der Natur verbringen, unterwegs als Forscher*in in ihrer eigenen und im denkbar weitesten Sinne weiblichen Landschaft, um Qualitäten wie Selbstachtung und Milde, aber auch Selbstbewusstsein, Entscheidungskraft und Mut zur Einmischung und zur Gestaltung gesellschaftlicher und politischer Räume aufzuspüren. So kann die eigene Biografie nicht nur neu erzählt, sondern auch ein stückweit neu erlebt werden. Wichtig ist dabei immer, die emotionale Qualität der Wertschätzung der eigenen Person zum Ausdruck zu bringen.

Denn ein guter Selbstwert ist Ziel einer jeden Begleitung von Menschen, setzt jedoch ein positives stabiles Selbstwertgefühl der Begleiter*innen voraus. Die kennengelernten Methoden eignen sich bei entsprechender Erfahrung zur Übertragung in die Arbeit mit Mädchen* und jungen Frauen*.

Referent*innen: Karina Falke & Andrea Scholz
Methoden: Entwicklungsmodell der Vier Schilde, initiatische und erlebnispädagogische Methoden
Zielgruppe: Weibliche* Fachkräfte der Jugendhilfe

Kosten: (inklusive Verpflegung und Übernachtung)
Mitglieder: 140,00 Euro
Nichtmitglieder: 160,00 Euro

Ansprechpartner*in: Andrea Scholz
Telefon: (0371) 5 33 64 – 18

Zurück

01. 01. 2019

Fobi on the road 2019

Aktuelle Themen bei Ihnen vor Ort bearbeiten - individuelle Terminvereinbarung

(Seminar)

26. 07. 2019

Werk-statt-Planlos

5. Personalentwicklung - mit Fortbildungsangeboten unterstützen

(Seminar)

20. 08. 2019

Zwischen Bruch- und geglückter Landung

Praxisreflexion für Berufseinsteiger*innen

(Seminar)

20. 08. 2019

gendertrouble

Geschlechterreflektierende Pädagogik gegen autoritären Populismus und Antifeminismus

(Seminar)

27. 08. 2019

Murmeln, Kreisel, Gummitwist

Vergessene Spiele für die Kinder- und Jugendarbeit

(Seminar)

02. 09. 2019

Wenn Flügel wachsen

Übergänge mit Jugendlichen bewusst gestalten

(Seminar)

04. 09. 2019

Keine Schlussstriche

Jugendarbeit nach dem NSU

(Seminar)

10. 09. 2019

Fachwerkstatt „Gesundes Aufwachsen stärken“

Die Plattform für Fach- und Erfahrungsaustausch zum Forschungsprojekt

(Seminar)

11. 09. 2019

Glotzen am Tresen

Bildungschancen in der Jugendarbeit wahrnehmen

(Seminar)

11. 09. 2019

In Balance bleiben

Psychohygiene in helfenden Berufen

(Seminar)

16. 09. 2019

Die Saiten stimmen

Vertiefung der eigenen prozessbegleitenden Praxis

(Seminar)

27. 09. 2019

Werk-statt-Planlos

Werkstatt 7 - Präventionsangebote und sexualpädagogisches Konzept - Wissen bereit stellen, Aufklärung sichern

(Seminar)

08. 10. 2019

Reibung erzeugt Beziehung

Professionelle Interaktionen mit Pubertierenden

(Seminar)

08. 10. 2019

Licht ins Dunkel (Zusatzangebot)

Asyl- und aufenthaltsrechtliche Grundlagen

(Seminar)

10. 10. 2019

Die immer gleichen Vorurteile

Perspektiven Sozialer Arbeit von und mit Roma

(Seminar)

10. 10. 2019

WortLOS

Gesprächsführung bei emotional herausfordernden Themen

(Seminar)

16. 10. 2019

Männerliebe ist nicht nur Heimatsache

Geschlechterpolitische Angebote der »Identitären« für junge Frauen

(Seminar)

24. 10. 2019

Normalitäten in Bewegung

Perspektiven für professionelles Handeln in der Migrationsgesellschaft

(Seminar)

25. 10. 2019

Von Einem der auszog sich zu besuchen

Selbsterfahrung als professioneller Anspruch

(Seminar)

25. 10. 2019

Werk-statt-Planlos

Werkstatt 8 - Kommunikations- und Meldewege - Beschwerdestellen klären und Ansprechpersonen benennen

(Seminar)

28. 10. 2019

App heben

Digitale Beteiligung in der Jugendarbeit

(Seminar)

04. 11. 2019

Die Kunst in Kontakt zu sein

Motivation durch gelingende sozialpädagogische Gespräche

(Seminar)

04. 11. 2019

Wir sind viele

Grundlagen Sozialer Gruppenarbeit

(Seminar)

03. 12. 2019

Leistungskontrolle

Erweiterte Perspektiven auf Lebensgestaltungsbedürfnisse junger Menschen

(Seminar)

06. 12. 2019

Werk-statt-Planlos

Werkstatt 9 - Notfallplan - geordnet handeln, nachhaltig aufarbeiten und kooperieren

(Seminar)

10. 12. 2019

Zwischen Bruch- und geglückter Landung

Praxisreflexion für Berufseinsteiger*innen

(Seminar)