Hinweis zur Anmeldung  

Liebe Interessent*innen, sollten Sie nach Ihrer Anmeldung keine Bestätigungsmail erhalten, nutzen Sie bitte das Anmeldeformular [PDF] und senden Sie dieses ausgefüllt an fortbildung@agjf-sachsen.de oder per Fax (0371-533 64 26) oder Post an uns. Im Falle einer kurzfristigen Anmeldung kontaktieren Sie uns bitte per Telefon (0371 - 533 64 25).

Seminare

21.06.2022–22.06.2022

Haus Grillensee, Naunhof

Verlernen erwünscht

Rassismuskritisch im Kontext Flucht und Migration

Die Lebensrealitäten junger Menschen mit Flucht-/Migrationserfahrung beziehungsweise junger People of Color (PoC) sind von unterschiedlichen Rassismuserfahrungen geprägt. Anfeindungen im öffentlichen Raum oder in der Schule, rassistische Polizeikontrollen und Benachteiligungen bei der Ausbildungsplatz- oder Wohnungssuche sind nur einige der offensichtlichsten Beispiele. Rassismus findet jedoch auch sehr subtil statt, so dass dieser teilweise unerkannt bleibt und auch ungewollt und unbemerkt Eingang in die pädagogische Praxis findet.
Das Seminar eröffnet den Raum dafür, den eigenen Umgang mit jungen Menschen mit Migrationsgeschichten sowie die institutionelle Praxis, Prozesse und Strukturen zu reflektieren. Es vermittelt Fachwissen über Rassismus und bietet eine Einführung in den Ansatz der rassismuskritischen Migrationspädagogik. Die Teilnehmer * innen werden eingeladen, ihrem Wissen über geflüchtete und migrantisierte Menschen auf die Spur zu gehen und die Perspektive zu wechseln. Dabei werden auch Gefühle einbezogen und thematisiert. Das Erkennen von Rassismus und rassistischen Zuschreibungsmustern wird so eingeübt und ein Aufbrechen eindeutiger Unterscheidungen und Zugehörigkeiten ermöglicht. Auf dieser Basis sollen das Handeln gegen Rassismus gestärkt und Perspektiven für eine pädagogische Praxis eröffnet werden, welche den Weg für Empowerment ebnet.

  Bei Bedarf kann Sprachmittlung bereitgestellt werden.

Referent*innen: Fidan Yiligin & Tobias Linnemann
Methoden: Input, Übungen, Selbstreflexion
Zielgruppe: Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe

Termin: 21. bis 22. Juni 2022
Ort: Haus Grillensee, Ammelshainer Str. 1, 04683 Naunhof

Kosten:
Mitglieder: 100,00 EUR
Nichtmitglieder: 120,00 EUR
(inklusive Verpflegung und Übernachtung)

Ansprechpartner*innen: Claudia Fränkel & Claudia Stoye
Telefon: (0371) 5 33 64 – 27 & (0371) 5 33 64 – 20

Zurück

01.06.2022

Unfassbar

Körper, Psyche, Umwelt – sensible Themen spielerisch aufgreifen

(Seminar)

02.06.2022

Krieg, Flucht, Trauma

Notfallkoffer für die Psyche

(Seminar)

07.06.2022

Wenn's knallt

Deeskalationtraining für Mitarbeiter*innen der Jugendhilfe

(Seminar)

07.06.2022

Vom Schrecken wecken lassen

Sprachfähig in eskalierenden Konflikten

(Seminar)

08.06.2022

Das Eis brechen

Warming Ups und kleine Interaktionen – Methoden für die Gruppenarbeit

(Seminar)

09.06.2022

Sorry bin grad rausgeflogen

Digitale Angebote kreativ umsetzen

(Seminar)

14.06.2022

Höchste Zeit zum Ausbrechen

Auseinandersetzung mit autoritären Erziehungsmethoden

(Seminar)

21.06.2022

Dritte Halbzeit

Männlichkeiten und Geschlecht im Fußballfankontext

(Seminar)

21.06.2022

Nur für kurze Zeit

Beratungsansätze für offene Settings

(Seminar)

21.06.2022

Verlernen erwünscht

Rassismuskritisch im Kontext Flucht und Migration

(Seminar)

23.06.2022

Werk-statt-Planlos

Werkstatt 4: Verhaltenskodex - Regeln aufstellen und beachten

(Seminar)

28.06.2022

Gewusel und Gewimmel

Wahrnehmen und Kommunizieren in Konflikte

(Seminar)

29.06.2022

digital app-legen

Onlinetools für die digitale Jugendarbeit

(Seminar)

01.07.2022

60 PLUS 15 - Seminarreihe

Zeit für angeleitetes professionelles gemeinsames Reflektieren

(Seminar)

01.07.2022

Welch' Ehre eigentlich

Umgang mit Ehrkonzepten in der Praxis

(Seminar)

01.07.2022

01.07.2022

60 PLUS 15 - Termin 1

Zeit für angeleitetes professionelles gemeinsames Reflektieren

(Seminar)

04.07.2022

Wohltätiger Zwang

Regeln in der Jugendhilfe

(Seminar)

14.07.2022

Werk-statt-Planlos

Werkstatt 5: Personalentwicklung - mit Fortbildungsangeboten unterstützen

(Seminar)

06.09.2022

Ich bin dann mal wir

Grundlagen Soziale Gruppenarbeit

(Seminar)

16.09.2022

60 PLUS 15 - Termin 2

Zeit für angeleitetes professionelles gemeinsames Reflektieren

(Seminar)

22.09.2022

KISSeS to go

Wanderung zu Alltags- und Bildungserfahrungen junger Menschen

(Seminar)

27.09.2022

Mach du das mal

Training von Kompetenzen für die Führungsrolle

(Seminar)

29.09.2022

Werk-statt-Planlos

Werkstatt 6: Beteiligungsangebote - Mitbestimmung schafft Beziehung

(Seminar)

05.10.2022

Luft nach oben

Anforderungen an die Arbeit mit heterogenen Gruppen

(Seminar)

07.10.2022

60 PLUS 15 - Termin 3

Zeit für angeleitetes professionelles gemeinsames Reflektieren

(Seminar)

10.10.2022

Ey Kollegah

Deutschrap als Teil von Jugendkultur

(Seminar)

11.10.2022

Informationsveranstaltung

Zusatzqualifikation Konflikt- und Deeskalationstraining

(Seminar)

13.10.2022

Werk-statt-Planlos

Werkstatt 7: Präventionsangebote und sexualpädagogisches Konzept - Wissen bereit stellen, Aufklärung sichern

(Seminar)

09.11.2022

Normal, bedenklich oder schon gefährlich

Handeln bei sexuellen Grenzverletzungen unter Minderjährigen in Gewaltsituationen

(Seminar)

23.11.2022

Die Seele putzen

Die Balance halten in helfenden Berufen

(Seminar)

24.11.2022

Werk-statt-Planlos

Werkstatt 8: Kommunikations- und Meldewege - Beschwerdestellen klären und Ansprechpersonen benennen

(Seminar)

25.11.2022

60 PLUS 15 - Termin 4

Zeit für angeleitetes professionelles gemeinsames Reflektieren

(Seminar)

07.12.2022

Heißes Eisen

Schwierige Mitarbeiter*innengespräche führen

(Seminar)

09.12.2022

60 PLUS 15 - Termin 5

Zeit für angeleitetes professionelles gemeinsames Reflektieren

(Seminar)

15.12.2022

Werk-statt-Planlos

Werkstatt 9: Notfallplan - geordnet handeln, nachhaltig aufarbeiten und kooperieren

(Seminar)