Hinweis zur Anmeldung  

Liebe Interessent*innen, sollten Sie nach Ihrer Anmeldung keine Bestätigungsmail erhalten, nutzen Sie bitte das Anmeldeformular [PDF] und senden Sie dieses ausgefüllt an fortbildung@agjf-sachsen.de oder per Fax (0371-533 64 26) oder Post an uns. Im Falle einer kurzfristigen Anmeldung kontaktieren Sie uns bitte per Telefon (0371 - 533 64 25).

Seminare

14.04.2021

Online

Schubladen auf

Vorurteile und systemische Perspektiven

Bereits in den ersten Augenblicken, in denen wir Menschen wahrnehmen, kommen Bilder in uns auf, die wir unserem Gegenüber zuschreiben. Vielfältige Zugehörigkeiten werden zumeist durch erste sichtbare Merkmale reduziert. So wird schnell und unbewusst äußeren Kriterien wie dem Aussehen, der (nationalen) Herkunft oder der Sprache auf Eigenschaften und Gruppen-Zugehörigkeiten geschlossen. Leicht kann es daher passieren, dass in der sozialpädagogischen Arbeit mit jungen Menschen wichtige Aspekte übersehen werden, Handlungsstrategien ins Leere laufen oder Interaktionen nicht gelingen. Hier gilt es, inne zu halten und sich darüber bewusst zu werden, worauf die Aufmerksamkeit gerichtet ist und welche Kriterien gerade handlungsleitend sind. Ansätze des systemischen Arbeitens rücken unterschiedliche Sichtweisen, Sprache und Haltung(en) in den Mittelpunkt. Verknüpft mit Aspekten der vorurteilsbewussten Pädagogik helfen sie dabei, die Perspektive zu erweitern und neue Ideen zu entwickeln. Mit Allparteilichkeit und Ressourcenorientierung, der Haltung des Nichtwissens und Wertschätzung kann so eine Voraussetzung für ein gelingendes Miteinander ge- und erschaffen werden.

  Auf Anfrage kann Sprachmittlung bereitgestellt werden.

Anders als ursprünglich geplant, findet das Seminar als Online-Veranstaltung statt.

Referent*innen: Elly Preussner & Claudia Fränkel
Methoden: Input, Kleingruppenarbeit, Selbstreflexion
Zielgruppe: Fachkräfte der Jugendhilfe und angrenzender Arbeitsfelder

Termin: 14. April 2021 | 9:00 – 16:00 Uhr
Ort: Online

Kosten:
Mitglieder: 40,00 EUR
Nichtmitglieder: 60,00 EUR

Ansprechpartner*in: Claudia Fränkel
Telefon: (0371) 5 33 64 – 27

Zurück

07.09.2021

Perfekte Stürme

Ungewisse Herausforderungen zwischen Krise und Anlass für Entwicklung (Into the wild Fachcamp)

(Seminar)

16.09.2021

Leben auf großem Fuß

Bildungsprozesse nachhaltig gestalten

(Seminar)

20.09.2021

Einfach nicht mehr da

Kinder und Jugendliche bei Verlusten begleiten

(Seminar)

20.09.2021

Jugendarbeit weit gedacht

Fachaustausch zum 3. Bundeskongress Kinder- und Jugendarbeit

(Seminar)

24.09.2021

Engagierte mit – Wirkung

Jugendaffine Lebensräume sichtbar machen (KickOff)

(Seminar)

27.09.2021

Wohltätiger Zwang

Regeln in der Jugendhilfe

(Seminar)

27.09.2021

Schattenspiele

Übergang in den (Un)Ruhestand

(Seminar)

29.09.2021

Halluzinationen auf hohem Niveau

Fachwerkstatt: Reflexive Kinder- und Jugendarbeit

(Seminar)

04.10.2021

Unsäglich

Reflexionsraum für politisch korrekte Sprache

(Seminar)

05.10.2021

Am Wagnis wachsen

Jugendliche begleiten mit dem Circle of Courage

(Seminar)

06.10.2021

Alles hat Grenzen

Nähe und Distanz in der Sozialen Arbeit

(Seminar)

11.10.2021

Heißes Eisen

Schwierige Mitarbeitergespräche führen

(Seminar)

12.10.2021

Selbst und sicher

Gestaltung von Solozeiten in der erlebnispädagogischen Prozessbegleitung

(Seminar)

25.10.2021

Bilder sprechen lassen

Gesundheitsförderung beteiligungsorientiert gestalten

(Seminar)

01.11.2021

Entgegen der Ohnmacht

Handlungsfähig bleiben in Gewaltsituationen

(Seminar)

18.11.2021

Alte Muster

Auseinandersetzung mit Antisemitismus

(Seminar)

23.11.2021

Mach du das mal

Training von Kompetenzen für die Führungsrolle

(Seminar)

25.11.2021

Erlebnis Öffentlichkeit

Methoden erlebnisorientierter Demokratiebildung im öffentlichen Raum

(Seminar)

07.12.2021

Ob analog oder virtuell, vor allem safe

Mitgliederversammlung und Gremiensitzungen ordnungsgemäß durchführen

(Seminar)