Hinweis zur Anmeldung  

Liebe Interessent*innen, sollten Sie nach Ihrer Anmeldung keine Bestätigungsmail erhalten, nutzen Sie bitte das Anmeldeformular [PDF] und senden Sie dieses ausgefüllt an fortbildung@agjf-sachsen.de oder per Fax (0371-533 64 26) oder Post an uns. Im Falle einer kurzfristigen Anmeldung kontaktieren Sie uns bitte per Telefon (0371 - 533 64 25).

Seminare

21.06.2022–23.06.2022

Geschwister-Scholl-Haus, Hormersdorf

Nur für kurze Zeit

Beratungsansätze für offene Settings

In der Kinder- und Jugendarbeit findet Beratung häufig in sogenannten offenen Settings, nebenbei und in Übergangssituationen statt. In vielen Bereichen der Sozialen Arbeit ist dies eine alltägliche Form der Interaktion, insbesondere dort, wo die Gestaltung alltagsnaher Kontexte eine Rolle spielt. Fast alle Jugendeinrichtungen halten Beratungsangebote und Hilfen bei persönlichen Problemen, Schwierigkeiten, Hilfewünschen sowie bei Fragen zum Bildungsweg, zur Berufs- und Zukunftsorientierung für ihre Nutzer * innen bereit. Dies passiert im Kontext der Grundhaltungen von Kinder- und Jugendarbeit wie Freiwilligkeit, Offenheit, Partizipation und Geschlechtergerechtigkeit. In diesem Seminar werden zum einen die Unterschiede zwischen institutioneller Beratung und den Settings in der Kinder- und Jugendarbeit herausgearbeitet. Zum anderen sollen die Grundlagen geeigneter Beratungsmethoden angepasst und ausprobiert werden. Dabei werden systemische Ansätze, Grundlagen und Wirkprinzipien der Kurzzeitberatung überprüft und gefestigt. An eigenen Beispielen erleben die Teilnehmenden wie Beratung in offenen Settings Beziehung fördert und Lösungen ermöglicht.

Referenten: Carsten Kuniß & Ingo Gelfert
Methoden: theoretischer Input, praktische Arbeitsgruppe, Kompetenztraining
Zielgruppe: Fach- und Führungskräfte der Sozialen Arbeit und angrenzender Arbeitsfelder

Termin: 21. bis 23. Juni 2022
Ort: Geschwister-Scholl-Haus, Kirchweg 2, 08297 Zwönitz

Kosten:
Mitglieder: 170,00 EUR
Nichtmitglieder: 190,00 EUR
(inklusive Verpflegung und Übernachtung)

Ansprechpartner*in: Ingo Gelfert
Telefon: (0371) 5 33 64 – 29

Zurück

01.07.2022

60 PLUS 15 - Seminarreihe

Zeit für angeleitetes professionelles gemeinsames Reflektieren

(Seminar)

05.10.2022

Luft nach oben

Anforderungen an die Arbeit mit heterogenen Gruppen

(Seminar)

06.10.2022

Bildet Banden

Jugend emanzipatorisch begleiten

(Seminar)

07.10.2022

60 PLUS 15 - Termin 3

Zeit für angeleitetes professionelles gemeinsames Reflektieren

(Seminar)

10.10.2022

Ey Kollegah

Deutschrap als Teil von Jugendkultur

(Seminar)

13.10.2022

Werk-statt-Planlos

Werkstatt 7: Präventionsangebote und sexualpädagogisches Konzept - Wissen bereit stellen, Aufklärung sichern

(Seminar)

09.11.2022

Normal, bedenklich oder schon gefährlich

Handeln bei sexuellen Grenzverletzungen unter Minderjährigen in Gewaltsituationen

(Seminar)

09.11.2022

Schwere im Gepäck

Traumakompetent in der Arbeit mit jungen Geflüchteten

(Seminar)

22.11.2022

Licht ins Dunkel

Asyl- und aufenthaltsrechtliche Grundlagen

(Seminar)

23.11.2022

Die Seele putzen

Die Balance halten in helfenden Berufen

(Seminar)

24.11.2022

Werk-statt-Planlos

Werkstatt 8: Kommunikations- und Meldewege - Beschwerdestellen klären und Ansprechpersonen benennen

(Seminar)

25.11.2022

60 PLUS 15 - Termin 4

Zeit für angeleitetes professionelles gemeinsames Reflektieren

(Seminar)

07.12.2022

Heißes Eisen

Schwierige Mitarbeiter*innengespräche führen

(Seminar)

09.12.2022

60 PLUS 15 - Termin 5

Zeit für angeleitetes professionelles gemeinsames Reflektieren

(Seminar)

15.12.2022

Werk-statt-Planlos

Werkstatt 9: Notfallplan - geordnet handeln, nachhaltig aufarbeiten und kooperieren

(Seminar)