Seminare

27.08.2019–29.08.2019

Seminarfabrik Nossen

Murmeln, Kreisel, Gummitwist

Vergessene Spiele für die Kinder- und Jugendarbeit

Früher, als Kinder ihre freie Zeit noch vorwiegend auf Straßen, Höfen und Wiesen verbrachten, hatten sie viele einfache und unaufwendige Spiele zur Verfügung. Dieser reichhaltige Schatz an überlieferten und selbst erfundenen Spielen wurde ausprobiert, verfeinert, ergänzt und war jederzeit einsetzbar. Spielpädagogik stellt das Spielen des Menschen als wesentliche Qualität auch von Gesundsein in den Mittelpunkt.

Grundlage ist das Wissen, dass alle Menschen beim Spielen sowohl unmittelbare als auch mittelbare Motive, Zustände und Abläufe von gesellschaftlichen Ereignissen erfahren. Spielen ist ein intrinsischer Impuls, ein Antrieb der nicht von Außen motiviert oder angeregt werden muss, sondern in der Natur des Menschen angelegt ist. Spielen ist Probierverhalten, Erleben und Erfahrung und gleichzeitig Weltaneignung und Wirken in die Welt.

In diesem Seminar sollen Spiele in Erinnerung gerufen und kennengelernt werden, die Vielen aus der Kindheit bekannt sein könnten. Spiele mit wenig materiellem Aufwand sind jederzeit nutzbar und absolut analog. Im Ausprobieren in der Seminargruppe können die Teilnehmer*innen die Nützlichkeit der Spiele für die eigenen Zielgruppen prüfen und variieren.

Referent*innen: Eva Cynkar, Silvana Zühlke & Judith-Maria May
Methoden: Input, Gruppenarbeit, Übungen
Zielgruppe: haupt- und ehrenamtliche Fachkräfte der Kinder- und Jugendarbeit

Kosten: (inklusive Verpflegung und Übernachtung)
Mitglieder: 140,00 Euro
Nichtmitglieder: 160,00 Euro

Ansprechpartner*in: Ingo Gelfert
Telefon: (0371) 5 33 64 – 29

Dieses Seminar findet in Kooperation mit der Landesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung Sachsen e.V. statt.

Zurück

30.10.2020

Werk-statt-Planlos

Werkstatt 8 - Kommunikations- und Meldewege - Beschwerdestellen klären und Ansprechpersonen benennen

(Seminar)

02.11.2020

Überblick: von Einblick bis Tiefblick

Grundlagen: Zuwendungsrecht – einfach gemacht

(Seminar)

06.11.2020

Tanz der verschiedenen Masken

Selbstreflexion professioneller Rollen

(Seminar)

17.11.2020

Der Raum als Sozialarbeiter*in

(Sozial-)Raum als Element demokratischer Bildung in der Offenen Arbeit

(Seminar)

23.11.2020

Von wegen »ab vom Schuss«

Jugendarbeiterische Chancen für Demokratiebildung im ländlichen Raum

(Seminar)

23.11.2020

Wohltätiger Zwang

Regeln in der Jugendhilfe

(Seminar)

23.11.2020

Wer hat hier wohl Recht?

Bleibe- & Aufenthaltsperspektiven trotz negativem Ausgang des Asylverfahrens

(Seminar)

24.11.2020

Gute Sache

Erfolgreiche Lobbyarbeit für Jugendarbeiter*innen

(Seminar)

25.11.2020

Die Saiten nachstimmen

Reflexionsräume für die eigene prozessbegleitende Praxis

(Seminar)

27.11.2020

Werk-statt-Planlos

Werkstatt 9 - Notfallplan - geordnet handeln, nachhaltig aufarbeiten und kooperieren

(Seminar)

30.11.2020

Gibt´s da mal Rezepte

Beteiligungsprozesse moderierend begleiten

(Seminar)

12.01.2021

Mach du das mal

Training von Kompetenzen für die Führungsrolle

(Seminar)

28.01.2021

Liebevolle Konfrontation

Beratung und Begleitung im Spannungsfeld von Männlichkeiten

(Seminar)