Seminare

16.10.2019

Jugendhaus Wartburg, Görlitz

Männerliebe ist nicht nur Heimatsache

Geschlechterpolitische Angebote der »Identitären« für junge Frauen

Spätestens seit der Urteilsverkündung im NSU-Prozess scheint das Bild von Mädchen und Frauen in neonazistischen Strukturen, die lediglich als Mütter oder »Freundin von …« auftreten, überholt zu sein. Auch bei neueren neofaschistischen oder völkischen Gruppen wie den »Identitären« finden sich vermehrt junge Frauen, die sich rebellisch und unabhängig präsentieren. Das wirkt zum Teil sonderbar, da das Frauenbild entsprechender Gruppen weitgehend auf deren Gebärfähigkeit und Neigung zu Sorge- und Reproduktionstätigkeiten reduziert ist.

Anknüpfungspunkte finden sich auch eher in rassistischen Ausdeutungen von sexueller Gewalt und Gemeinschaft. In der Auseinandersetzung mit Rassismus oder Neonazismus richten sich pädagogische Interventionen noch zu oft an Repräsentationen kämpferischer junger Männer aus. Junge Frauen geraten dabei oftmals aus dem Blick oder werden, bei einer Inszenierung als Straßenkämpferin und Aktivistin, vorrangig als irritierend empfunden.

Die Veranstaltung setzt sich am Beispiel der »Identitären« mit Motiven (junger) Frauen und Mädchen auseinander, sich in neofaschistischen oder rassistischen Gruppen zu organisieren. Dafür wird auf (geschlechtliche) Identifikationsangebote geschaut, welche diese Gruppen offerieren und der Frage nachgegangen, welche Möglichkeiten und Ansätze es für mädchenarbeiterische Projekte und Settings gibt, alternative, emanzipatorische und attraktive Identifikationsangebote und Gruppenerfahrungen bereitzustellen.

Referent*innen: Judith Goetz & Romy Nowak
Methoden: Input, Gruppenarbeit, Übungen
Zielgruppe: Fachkräfte der Jugendhilfe

Kosten: (inklusive Verpflegung)
Mitglieder: 25,00 Euro
Nichtmitglieder: 35,00 Euro

Ansprechpartner*in: Romy Nowak
Telefon: (0371) 5 33 64 – 22

Die Veranstaltung wird gefördert durch das Landesprogramm »Weltoffenes Sachsen für Demokratie und Toleranz«.

Zurück

01. 01. 2019

Fobi on the road 2019

Aktuelle Themen bei Ihnen vor Ort bearbeiten - individuelle Terminvereinbarung

(Seminar)

03. 12. 2019

Leistungskontrolle

Erweiterte Perspektiven auf Lebensgestaltungsbedürfnisse junger Menschen

(Seminar)

06. 12. 2019

Werk-statt-Planlos

Werkstatt 9 - Notfallplan - geordnet handeln, nachhaltig aufarbeiten und kooperieren

(Seminar)

10. 12. 2019

Zwischen Bruch- und geglückter Landung

Praxisreflexion für Berufseinsteiger*innen

(Seminar)

12. 12. 2019

Fachwerkstatt „Gesundes Aufwachsen stärken“

Die Plattform für Fach- und Erfahrungsaustausch zum Forschungsprojekt

(Seminar)