Seminare

16.10.2019–17.10.2019

Seminarfabrik Nossen

Klare Sicht auf smarte Neugier

Kompetent Handeln bei digitalen Übergriffen

Social Media bietet eine Vielzahl an Möglichkeiten für Kommunikation und Austausch und es gehört zur Lebensrealität der »Headdown-Generation«, einen Großteil ihrer Bedürfnisse im Netz auszuprobieren und auszuleben. Die Medienwelt hat einen rasanten Anstieg und immer frühzeitigeren Einstieg ihrer Nutzer*innen provoziert. Schon Grundschulkinder pflegen einen regelmäßigen Umgang mit den Möglichkeiten von WhatsApp, Instagram, Snapchat und Co.
Das Spannungsfeld von jugendlicher Neugier und negativen Auswirkungen auf die Entwicklung der Persönlichkeit soll verdeutlichen, dass es kompetente Ansprechpartner*innen braucht, ohne die Medien zu verteufeln oder Verbote auszusprechen.
Um Kinder und Jugendliche gut in dieser Lebenswelt zu begleiten und Ansprechpartner*in zu sein, ist es wichtig, die eigene Handlungs- und Medienkompetenz zu stärken. Im Seminar werden dazu verschiedene Methoden der themenzentrierten Interaktion erprobt, welche die Bereitschaft voraussetzen, das eigene sozialpädagogische Verhalten zu reflektieren.

Ziel des Seminars soll es sein, sich mit Gefahren wie beispielsweise pornografischen Bildern, Cybermobbing oder durch Sexting auseinanderzusetzen. Dabei werden die Hintergründe, Zugänge und die Häufigkeit der Nutzung näher beleuchtet, um Handlungssicherheit bei Verdacht auf digitale Kindeswohlgefährdung (KWG) zu ermöglichen.

 

Referent*innen: Sandra Ludwig & Anja Kölbel
Methoden: Input, Gruppenarbeit, Fallarbeit, Erfahrungsaustausch
Zielgruppe: Fachkräfte der Jugendhilfe

Kosten: (inklusive Übernachtung und Verpflegung)
Mitglieder: 110,00 Euro
Nichtmitglieder: 120,00 Euro

Ansprechpartner*in: Anja Kölbel
Telefon: (0371) 5 33 64 – 21

Zurück

30.10.2020

Werk-statt-Planlos

Werkstatt 8 - Kommunikations- und Meldewege - Beschwerdestellen klären und Ansprechpersonen benennen

(Seminar)

02.11.2020

Überblick: von Einblick bis Tiefblick

Grundlagen: Zuwendungsrecht – einfach gemacht

(Seminar)

06.11.2020

Tanz der verschiedenen Masken

Selbstreflexion professioneller Rollen

(Seminar)

17.11.2020

Der Raum als Sozialarbeiter*in

(Sozial-)Raum als Element demokratischer Bildung in der Offenen Arbeit

(Seminar)

23.11.2020

Von wegen »ab vom Schuss«

Jugendarbeiterische Chancen für Demokratiebildung im ländlichen Raum

(Seminar)

23.11.2020

Wohltätiger Zwang

Regeln in der Jugendhilfe

(Seminar)

23.11.2020

Wer hat hier wohl Recht?

Bleibe- & Aufenthaltsperspektiven trotz negativem Ausgang des Asylverfahrens

(Seminar)

24.11.2020

Gute Sache

Erfolgreiche Lobbyarbeit für Jugendarbeiter*innen

(Seminar)

25.11.2020

Die Saiten nachstimmen

Reflexionsräume für die eigene prozessbegleitende Praxis

(Seminar)

27.11.2020

Werk-statt-Planlos

Werkstatt 9 - Notfallplan - geordnet handeln, nachhaltig aufarbeiten und kooperieren

(Seminar)

30.11.2020

Gibt´s da mal Rezepte

Beteiligungsprozesse moderierend begleiten

(Seminar)

12.01.2021

Mach du das mal

Training von Kompetenzen für die Führungsrolle

(Seminar)

28.01.2021

Liebevolle Konfrontation

Beratung und Begleitung im Spannungsfeld von Männlichkeiten

(Seminar)