Seminare

11.06.2018 – 12.06.2018

Walden Basecamp, Chemnitz

Kämpfen mit Herz, Kopf und Hand

Handlungsorientierte Methoden sozialpädagogisch nutzen

Jugendliche streben danach sich auszuprobieren. Ob bewusst oder unbewusst, wollen sie Neues über sich lernen, sich selbst besser kennenlernen und spüren, wo ihre Grenzen liegen. In der Erfahrung von Körperlichkeit liegt zudem ein wichtiger Entwicklungsschritt im Jugendalter. Herausforderungen, abseits des Gewohnten können für dieses Bestreben gelingende Impulse setzen. Durch eine wertschätzende und ressourcenorientierte, pädagogische Begleitung können junge Menschen in erfahrungs- und handlungsorientierten Aufgaben Selbstwirksamkeit erleben und daraus neue Perspektiven für ihr eigenes Leben gewinnen.

Im Seminar werden wir uns drei handlungs- und bewegungsorientierten Methoden widmen:

 •    »Ziele in den Blick bekommen…« sich Fokussieren im Umgang mit Pfeil und Bogen,
 •    »Ringen, Rangeln und Raufen« lustvoll die eigenen Grenzen und die der Anderen zu spüren, kennenzulernen        und auszutesten,
•    »Wovor möchte ich mich schützen« und »Wofür lohnt es sich zu kämpfen« Schwertkampf pädagogisch nutzen.
Anhand von Selbsterfahrung, Theorieimpulsen sowie Praxisbeispielen soll ein wirkungsvoller Transfer in die eigene pädagogische Tätigkeit überprüft werden.

Referent*innen: Marko Lungwitz, Hendrik Hadlich
Methoden: Raufen, Schwertkampf, Bogenschießen
Zielgruppe: Fachkräfte der Jugendhilfe und Sozialen Arbeit

Kosten: (inklusive Verpflegung und Übernachtung)
Mitglieder: 70,00 Euro
Nichtmitglieder: 80,00 Euro

Ansprechpartner*in: Andrea Scholz
Telefon: (0371) 5 33 64 – 18

Zurück

01. 01. 2018

Fobi on the road 2018

Aktuelle Themen bei Ihnen vor Ort bearbeiten - individuelle Terminvereinbarung

(Seminar)

30. 07. 2018

Beweg was in deiner Welt – Camp International

Projektwerkstatt für Internationale Jugendarbeit

(Seminar)

14. 08. 2018

Let´s talk about it

Sexualpädagogische Arbeit mit jungen Geflüchteten

(Seminar)

14. 08. 2018

Das Werkzeug neu schleifen

Führungshandeln wirksam gestalten

(Seminar)

31. 08. 2018

Werk-statt-Planlos

5. Personalentwicklung - mit Fortbildungsangeboten unterstützen

(Seminar)

03. 09. 2018

Wenn Flügel wachsen

Jugendliche begleiten mit dem Circle of Courage

(Seminar)

12. 09. 2018

Größer bin ich, besser, als ich dachte

Selbstwert und Identität von jungen Menschen

(Seminar)

14. 09. 2018

14. 09. 2018

Praxisworkshop Männlichkeit und Flucht

Bedarfslagen, Erfahrungen, Ansätze und politische Handlungsempfehlungen zur geschlechterreflektierten Arbeit mit männlichen Geflüchteten

(Seminar)

24. 09. 2018

Hundert Prozent Rassismus

Ideologie und Inszenierung der »Identitären Bewegung«

(Seminar)

25. 09. 2018

Reibung erzeugt Beziehung

Professionelle Interaktionen mit Pubertierenden

(Seminar)

28. 09. 2018

Werk-statt-Planlos

6. Beteiligungsangebote für Eltern, Kinder und Jugendliche - Mitbestimmung schafft Beziehung

(Seminar)

21. 10. 2018

Allgemeine Verunsicherung

Internationaler Praxisaustausch zum Umgang mit Rechtspopulismus

(Seminar)

23. 10. 2018

WortLOS

Gesprächsführung bei emotional herausfordernden Themen

(Seminar)

26. 10. 2018

Werk-statt-Planlos

Werkstatt 7 - Präventionsangebote und sexualpädagogisches Konzept - Wissen bereit stellen, Aufklärung sichern

(Seminar)

02. 11. 2018

Von einem der auszog, sich zu besuchen

Mit Ärger, Wut und Frustration professionell umgehen

(Seminar)

07. 11. 2018

Let´s talk about it

Sexualpädagogische Arbeit mit jungen Geflüchteten

(Seminar)

12. 11. 2018

Solidarische Räume

Jugendarbeit rassismuskritisch denken

(Seminar)

14. 11. 2018

Normal, bedenklich oder schon gefährlich

Handeln bei sexuellen Grenzverletzungen unter Minderjährigen

(Seminar)

30. 11. 2018

Werk-statt-Planlos

Werkstatt 8 - Kommunikations- und Meldewege - Beschwerdestellen klären und Ansprechpersonen benennen

(Seminar)

14. 12. 2018

Werk-statt-Planlos

Werkstatt 9 - Notfallplan - geordnet handeln, nachhaltig aufarbeiten und kooperieren

(Seminar)