Seminare

15.09.2020 – 16.09.2020

Jugendclubhaus "Ossi", Hoyerswerda

Gute Sache

Erfolgreiche Lobbyarbeit für Jugendarbeiter*innen

Das Seminar fällt leider aus.

Was gerade im sozialen Bereich oft mit Hinterzimmerpolitik und Anbiederung assoziiert wird, meint vielmehr ein unverzichtbares Gestaltungsmittel zur Interessenvertretung des Arbeitsfeldes und seiner Adressat*innen. Lobbyarbeit ermöglicht Fachkräften, die Rahmenbedingungen ihrer Arbeit direkt und indirekt zu beeinflussen. Denn selbst die besten pädagogischen Konzepte bleiben wirkungslos, wenn dafür notwendige äußere Voraussetzungen fehlen. Im besten Fall beraten Fachkräfte Politik und Verwaltung dabei substanziell und helfen durch ihr Expert*innenwissen bei der Bewältigung konkreter Problemlagen im Gemeinwesen. Eine breite Anerkennung der Jugendarbeit sowie das Verständnis öffentlicher Entscheidungsträger*innen für ihre Praxis und demokratiefördernde Wirkung kann dabei nicht per se vorausgesetzt werden. Darüber hinaus sehen sich Kolleg*innen verstärkten Delegitimationsversuchen und Anfeindungen durch antidemokratische Akteure ausgesetzt. Umso mehr geht es also darum, solidarische Bündnisse zu schmieden und entscheidende Personen in Politik und Öffentlichkeit gezielt von jugendrelevanten Themen zu überzeugen. Das Seminar liefert hierfür das Werkzeug: Wir nähern uns den Grundlagen erfolgreicher Lobbyarbeit anhand von konkreten Beispielen und praktischen Übungen und erweitern diese um Überlegungen zum Umgang mit antidemokratischen Akteur*innen. Im kollegialen Austausch werden dabei erste Schritte und Strategien für die eigene Lobbyarbeit entworfen und Raum für Vernetzung geschaffen.

 

Referent*innen: Frank Scheinert & Hannah Eitel

Termin: 15.-16.09.2020
Ort: Jugendklubhaus OSSI,Liselotte-Herrmann-Straße 1, 02977 Hoyerswerda

Kosten:
Mitglieder: 100,00 EUR
Nichtmitglieder: 120,00 EUR
(inklusive Verpflegung und Übernachtung)

Ansprechpartnerin: Coletta Franzke
Telefon: (0371) 5 33 64 – 22 

 

Zurück

24.09.2020

Zum Punkt kommen

Teamberatungen strukturieren und moderieren

(Seminar)

29.09.2020

Klare Sicht auf smarte Neugier

Kompetent Handeln bei digitalen Übergriffen

(Seminar)

02.10.2020

Werk-statt-Planlos

Werkstatt 7 - Präventionsangebote und sexualpädagogisches Konzept - Wissen bereit stellen, Aufklärung sichern

(Seminar)

07.10.2020

Normal, bedenklich oder schon gefährlich

Handeln bei sexuellen Grenzverletzungen unter Minderjährigen

(Seminar)

12.10.2020

Mach du das mal

Training von Kompetenzen für die Führungsrolle

(Seminar)

13.10.2020

Hinter`m Horizont

Systemische Perspektiven im Kontext Flucht und Migration

(Seminar)

13.10.2020

Geil drauf

Vertiefung: Sexualität und Substanzkonsum im Kontext Jugendhilfe

(Seminar)

30.10.2020

Werk-statt-Planlos

Werkstatt 8 - Kommunikations- und Meldewege - Beschwerdestellen klären und Ansprechpersonen benennen

(Seminar)

02.11.2020

Überblick: von Einblick bis Tiefblick

Grundlagen: Zuwendungsrecht – einfach gemacht

(Seminar)

06.11.2020

Tanz der verschiedenen Masken

Selbstreflexion professioneller Rollen

(Seminar)

17.11.2020

Der Raum als Sozialarbeiter*in

(Sozial-)Raum als Element demokratischer Bildung in der Offenen Arbeit

(Seminar)

23.11.2020

Von wegen »ab vom Schuss«

Jugendarbeiterische Chancen für Demokratiebildung im ländlichen Raum

(Seminar)

23.11.2020

Wohltätiger Zwang

Regeln in der Jugendhilfe

(Seminar)

23.11.2020

Wer hat hier wohl Recht?

Bleibe- und Aufenthaltsperspektiven trotz negativem Ausgang des Asylverfahrens

(Seminar)

25.11.2020

Die Saiten nachstimmen

Reflexionsräume für die eigene prozessbegleitende Praxis

(Seminar)

27.11.2020

Werk-statt-Planlos

Werkstatt 9 - Notfallplan - geordnet handeln, nachhaltig aufarbeiten und kooperieren

(Seminar)

30.11.2020

Gibt´s da mal Rezepte

Beteiligungsprozesse moderierend begleiten

(Seminar)

12.01.2021

Mach du das mal

Training von Kompetenzen für die Führungsrolle

(Seminar)

28.01.2021

Liebevolle Konfrontation

Beratung und Begleitung im Spannungsfeld von Männlichkeiten

(Seminar)