Seminare

01.01.2019–31.12.2019

In Ihrer Einrichtung vor Ort

Fobi on the road 2019

Aktuelle Themen vor Ort bearbeiten

Der sozialpädagogische Alltag konfrontiert Teamleitungen und Führungskräfte neben den gewohnten Anforderungen, mitunter mit überraschenden Situationen und Themen. Diese bedürfen manchmal auch außergewöhnlicher Fähigkeiten und Interventionen. Dabei kann ein Bedürfnis nach externer Unterstützung und Reflexion zu organisationsspezifischen Themen entstehen.

In unseren Workshops, in denen wir vor Ort kommen, bieten wir verschiedene relevante Themen, zu denen wir in unserer Organisation über fachliches Wissen und Erfahrungen verfügen.

Ablauf: Workshop mit jeweils 3 Stunden in Ihrer Einrichtung mit aktuellen Informationen zum jeweiligen Thema, praktizierte Methoden, zur Umsetzung des Themas mit Heranwachsenden und dazugehöriges Material. Die Workshops können einzeln oder auch mehrere zusammen gebucht werden, ganz nach Interesse und Bedarf.

WS 1 ➜ Beteiligung
Was bedeutet Mitsprache bei uns in der Einrichtung, was kann verändert werden und welche Instrumente gibt es dafür?

WS 2 ➜ Beschwerde
Mit Kritik umgehen und Angebote anpassen.

WS 3 ➜ Sexualisierte Sprache
Welche Methoden können umgesetzt werden, um Raum für das Thema zu schaffen.

WS 4 ➜ Mädchen*arbeit
Welche speziellen Angebote gibt es für Mädchen* und weshalb machen diese Sinn?

WS 5 ➜ Jungen*arbeit
Welche speziellen Angebote gibt es für Jungen* und weshalb machen diese Sinn?

WS 6 ➜ Verletzendes Onlineverhalten
Hasskommentare, zwischen Ohnmacht und Aktionismus

WS 7 ➜ Mein Körper gehört mir
Mit Heranwachsenden präventiv zum Thema Grenzen wahrnehmen und bewachen arbeiten

WS 8 ➜ Mediennutzung
Medienkonsum mit Heranwachsenden kommunizieren

WS 9 ➜ IJA was soll das sein?
Grundlage von Internationaler Jugendarbeit – Themen, Ansätze, Methoden

WS 10 ➜ Finanzierungslotse
Überblick zu Finanzierungsmöglichkeiten der Internationalen Jugendarbeit

WS 11 ➜ NEET
benachteiligte Jugendliche als Zielgruppe der Jugendarbeit

WS 12 ➜ Nur noch 2 Plätze frei
gelingende Teilnehmer*innengewinnung für internationale Projekte

Referent*innen: Aus den Geschäftsbereichen und Projekten der AGJF Sachsen
Methoden: Input, Gruppenübungen, kollegialer Austausch
Zielgruppen: Fachkräfte in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

Kosten: nach jeweiliger Absprache

Ansprechpartner*in:
Anja Kölbel
(0371) 5 33 64 – 21

Die Workshops können einzeln oder auch mehrere zusammen gebucht werden, ganz nach Interesse und Bedarf.

Bei Mehrfachbuchungen kann ein ermäßigter Preis gewährt werden.

Zurück

30.10.2020

Werk-statt-Planlos

Werkstatt 8 - Kommunikations- und Meldewege - Beschwerdestellen klären und Ansprechpersonen benennen

(Seminar)

02.11.2020

Überblick: von Einblick bis Tiefblick

Grundlagen: Zuwendungsrecht – einfach gemacht

(Seminar)

06.11.2020

Tanz der verschiedenen Masken

Selbstreflexion professioneller Rollen

(Seminar)

17.11.2020

Der Raum als Sozialarbeiter*in

(Sozial-)Raum als Element demokratischer Bildung in der Offenen Arbeit

(Seminar)

23.11.2020

Von wegen »ab vom Schuss«

Jugendarbeiterische Chancen für Demokratiebildung im ländlichen Raum

(Seminar)

23.11.2020

Wohltätiger Zwang

Regeln in der Jugendhilfe

(Seminar)

23.11.2020

Wer hat hier wohl Recht?

Bleibe- & Aufenthaltsperspektiven trotz negativem Ausgang des Asylverfahrens

(Seminar)

24.11.2020

Gute Sache

Erfolgreiche Lobbyarbeit für Jugendarbeiter*innen

(Seminar)

25.11.2020

Die Saiten nachstimmen

Reflexionsräume für die eigene prozessbegleitende Praxis

(Seminar)

27.11.2020

Werk-statt-Planlos

Werkstatt 9 - Notfallplan - geordnet handeln, nachhaltig aufarbeiten und kooperieren

(Seminar)

30.11.2020

Gibt´s da mal Rezepte

Beteiligungsprozesse moderierend begleiten

(Seminar)

12.01.2021

Mach du das mal

Training von Kompetenzen für die Führungsrolle

(Seminar)

28.01.2021

Liebevolle Konfrontation

Beratung und Begleitung im Spannungsfeld von Männlichkeiten

(Seminar)