Seminare

16.09.2019 – 18.09.2019

Riedelhof Eubabrunn/Vogtland

Die Saiten stimmen

Vertiefung der eigenen prozessbegleitenden Praxis

Im Verständnis der erlebnispädagogischen Prozessbegleitung dienen Prozessbegleiter*innen den Veränderungen und Lernwegen ihrer Hauptakteure. Die eigene (Fach-)Persönlichkeit fungiert dabei als fein abgestimmtes Instrument zur Aufnahme von Stimmungen und Schwankungen, zur Abgleichung mit dem eigenen Arbeitsverständnis und zur Kreiierung prozessdienlicher Interventionen.

Wie jedes hochwertige Instrument, verlangt auch dieses eine regelmässige, sorgsame Pflege. Wir laden zur gemeinsamen Überprüfung und Kompetenzerweiterung dieses zentralsten Instrumentes der erlebnispädagogischen Prozessbegleitung ein. Dazu greifen wir auf bewährte Wurzeln zurück.

Der Rückzug in eine entlegenere Naturlandschaft Sachsens und in eine lebendige Lerngemeinschaft aus erfahrenen Praktiker*innen, Absolvent*innen und Auszubildenden der Zusatzqualifikation erlebnispädagogische Prozessbegleitung eröffnet uns einen kreativ-bewegenden Raum zum Austausch, Vertiefung der eigenen prozessbegleitenden Praxis und vielschichtiger Selbstreflexion professioneller Haltung. Dieses Angebot lädt zur lustvollen feinstimmigen Entfaltung des »Kompetenzspecks« von Prozessleiter*innen ein.

Referent*innen: Elmo Mesic & Andrea Scholz
Methoden: prozess- und lösungsorientierte Methoden in der Natur
Zielgruppe: Erlebnispädagogische Prozess- und Gruppenleiter*innen, die mit ihren Gruppen in der Natur unterwegs sind, insbesondere Absolvent*innen der Zusatzausbildung Erlebnispädagogische Prozessbegleitung

Kosten: (inklusive Verpflegung und Übernachtung)
Mitglieder: 140,00 Euro
Nichtmitglieder: 160,00 Euro

Ansprechpartner*in: Andrea Scholz
Telefon: (0371) 5 33 64 – 18

Das Seminar wird auch vom 25. bis 27. Juni 2019 angeboten, verändert sich aber inhaltlich durch andere Praxisthemen.

Zurück

01. 01. 2019

Fobi on the road 2019

Aktuelle Themen bei Ihnen vor Ort bearbeiten - individuelle Terminvereinbarung

(Seminar)

27. 09. 2019

Werk-statt-Planlos

Werkstatt 7 - Präventionsangebote und sexualpädagogisches Konzept - Wissen bereit stellen, Aufklärung sichern

(Seminar)

08. 10. 2019

Reibung erzeugt Beziehung

Professionelle Interaktionen mit Pubertierenden

(Seminar)

08. 10. 2019

Licht ins Dunkel (Zusatzangebot)

Asyl- und aufenthaltsrechtliche Grundlagen

(Seminar)

10. 10. 2019

Die immer gleichen Vorurteile

Perspektiven Sozialer Arbeit von und mit Roma

(Seminar)

10. 10. 2019

WortLOS

Gesprächsführung bei emotional herausfordernden Themen

(Seminar)

16. 10. 2019

Männerliebe ist nicht nur Heimatsache

Geschlechterpolitische Angebote der »Identitären« für junge Frauen

(Seminar)

16. 10. 2019

Klare Sicht auf smarte Neugier

Kompetent Handeln bei digitalen Übergriffen

(Seminar)

24. 10. 2019

Normalitäten in Bewegung

Perspektiven für professionelles Handeln in der Migrationsgesellschaft

(Seminar)

25. 10. 2019

Von Einem der auszog sich zu besuchen

Selbsterfahrung als professioneller Anspruch

(Seminar)

25. 10. 2019

Werk-statt-Planlos

Werkstatt 8 - Kommunikations- und Meldewege - Beschwerdestellen klären und Ansprechpersonen benennen

(Seminar)

28. 10. 2019

App heben

Digitale Beteiligung in der Jugendarbeit

(Seminar)

04. 11. 2019

Die Kunst in Kontakt zu sein

Motivation durch gelingende sozialpädagogische Gespräche

(Seminar)

04. 11. 2019

Wir sind viele

Grundlagen Sozialer Gruppenarbeit

(Seminar)

03. 12. 2019

Leistungskontrolle

Erweiterte Perspektiven auf Lebensgestaltungsbedürfnisse junger Menschen

(Seminar)

06. 12. 2019

Werk-statt-Planlos

Werkstatt 9 - Notfallplan - geordnet handeln, nachhaltig aufarbeiten und kooperieren

(Seminar)

10. 12. 2019

Zwischen Bruch- und geglückter Landung

Praxisreflexion für Berufseinsteiger*innen

(Seminar)

12. 12. 2019

Fachwerkstatt „Gesundes Aufwachsen stärken“

Die Plattform für Fach- und Erfahrungsaustausch zum Forschungsprojekt

(Seminar)