Seminare

25.11.2020 – 27.11.2020

Riedelhof Eubabrunn/Vogtland

Die Saiten nachstimmen

Reflexionsräume für die eigene prozessbegleitende Praxis

Im Verständnis der erlebnispädagogischen Prozessbegleitung dienen Prozessbegleiter*innen den Veränderungen und Lernwegen ihrer Hauptakteure. Die eigene (Fach-)Persönlichkeit fungiert dabei als fein abgestimmtes Instrument zur Aufnahme von Stimmungen und Schwankungen, zum Abgleichen mit dem eigenen Arbeitsverständnis und zur Kreiierung prozessdienlicher Interventionen. Wie jedes hochwertige Instrument, verlangt auch dieses eine regelmässige, sorgsame Pflege. Wir laden zur gemeinsamen Überprüfung und Kompetenzerweiterung dieses zentralsten Instrumentes der erlebnispädagogischen Prozessbegleitung ein. Dazu greifen wir auf bewährte Wurzeln zurück. Der Rückzug in eine entlegenere Naturlandschaft Sachsens und in eine lebendige Lerngemeinschaft aus erfahrenen Praktiker*innen, Absolvent*innen und Auszubildenden der Zusatzqualifikation erlebnispädagogische Prozessbegleitung eröffnet uns einen kreativ-bewegenden Raum zum Austausch, zur Vertiefung der eigenen prozessbegleitenden Praxis und zur vielschichtigen Selbstreflexion professioneller Haltung. Dieses Angebot lädt zur lustvollen feinstimmigen Entfaltung des "Kompetenzspecks" von Prozessleiter*innen ein.


 

Referent*innen: Elmo Mesic & Andrea Scholz
Methoden: prozess- und lösungsorientierte Methoden in der Natur
Zielgruppe: Erlebnispädagogische Prozess- und Gruppenleiter*innen, die mit ihren Gruppen in der Natur unterwegs sind, insbesondere Absolvent*innen der Zusatzausbildung Erlebnispädagogische Prozessbegleitung

Termin: 25.-27.11.2020
Ort: Riedelhof, Zur Waldschänke 2, 08265 Erlbach bei Eubabrunn/Vogtland

Kosten:
Mitglieder: 140,00 EUR
Nichtmitglieder: 160,00 EUR
(inklusive Verpflegung und Übernachtung)

Ansprechpartner: Andrea Scholz
Telefon: (0371) 5 33 64 – 18 

 

Zurück

24.09.2020

Zum Punkt kommen

Teamberatungen strukturieren und moderieren

(Seminar)

29.09.2020

Klare Sicht auf smarte Neugier

Kompetent Handeln bei digitalen Übergriffen

(Seminar)

02.10.2020

Werk-statt-Planlos

Werkstatt 7 - Präventionsangebote und sexualpädagogisches Konzept - Wissen bereit stellen, Aufklärung sichern

(Seminar)

07.10.2020

Normal, bedenklich oder schon gefährlich

Handeln bei sexuellen Grenzverletzungen unter Minderjährigen

(Seminar)

12.10.2020

Mach du das mal

Training von Kompetenzen für die Führungsrolle

(Seminar)

13.10.2020

Hinter`m Horizont

Systemische Perspektiven im Kontext Flucht und Migration

(Seminar)

13.10.2020

Geil drauf

Vertiefung: Sexualität und Substanzkonsum im Kontext Jugendhilfe

(Seminar)

30.10.2020

Werk-statt-Planlos

Werkstatt 8 - Kommunikations- und Meldewege - Beschwerdestellen klären und Ansprechpersonen benennen

(Seminar)

02.11.2020

Überblick: von Einblick bis Tiefblick

Grundlagen: Zuwendungsrecht – einfach gemacht

(Seminar)

06.11.2020

Tanz der verschiedenen Masken

Selbstreflexion professioneller Rollen

(Seminar)

17.11.2020

Der Raum als Sozialarbeiter*in

(Sozial-)Raum als Element demokratischer Bildung in der Offenen Arbeit

(Seminar)

23.11.2020

Von wegen »ab vom Schuss«

Jugendarbeiterische Chancen für Demokratiebildung im ländlichen Raum

(Seminar)

23.11.2020

Wohltätiger Zwang

Regeln in der Jugendhilfe

(Seminar)

23.11.2020

Wer hat hier wohl Recht?

Bleibe- und Aufenthaltsperspektiven trotz negativem Ausgang des Asylverfahrens

(Seminar)

25.11.2020

Die Saiten nachstimmen

Reflexionsräume für die eigene prozessbegleitende Praxis

(Seminar)

27.11.2020

Werk-statt-Planlos

Werkstatt 9 - Notfallplan - geordnet handeln, nachhaltig aufarbeiten und kooperieren

(Seminar)

30.11.2020

Gibt´s da mal Rezepte

Beteiligungsprozesse moderierend begleiten

(Seminar)

12.01.2021

Mach du das mal

Training von Kompetenzen für die Führungsrolle

(Seminar)

28.01.2021

Liebevolle Konfrontation

Beratung und Begleitung im Spannungsfeld von Männlichkeiten

(Seminar)