Seminare

04.11.2019–06.11.2019

Kulturdenkmal Appenhof, Rothschönberg

Die Kunst in Kontakt zu sein

Motivation durch gelingende sozialpädagogische Gespräche

Fachkräfte erleben bei Jugendlichen eher problemorientiertes bis problematisches Verhalten. Das klassische Beratungsverständnis, das auf rationale wie verbale Stärken setzt, geht häufig an den Bedürfnissen dieser Zielgruppe vorbei. Jugendliche wollen sich gesehen, gehört und verstanden fühlen und mit passenden Fragen und Impulsen die Chance bekommen, etwas neues Interessantes über sich selbst zu entdecken.

So können Jugendliche ihr Selbstbild erweitern - und reifen. Deshalb sind gute Fragen in Kombination mit kreativen Methoden in der Begleitung von Jugendlichen eine Art Königsweg. Dies braucht eine echte neugierige Haltung sowie ein Verständnis für die Bedürfnisse hinter den Fragestellungen und dem als problematisch gezeigten Verhalten. Neue, kreative, ungewohnte, teils überraschende Ansprachen und Settings lösen eingefahrene Muster auf. Umdeutungen, Querdenken und -handeln sind daher (wieder) zu entdeckende Werkzeuge für professionelle Interventionen.

Daher werden im Seminar auch unkonventionell wirkende Beratungsmethoden vorgestellt, durch Übungen gefestigt und die Umsetzung in der Praxis reflektiert. Impulse zu den Grundlagen der Motivation und zur Bedeutung von Fragen in Theorie und Praxis ergänzen die Fortbildung.

Referent*innen: Holger Klemm & Andrea Scholz
Methoden: Fallarbeit, Aktionsmethoden, lösungsorientierte Methoden
Zielgruppe: Fachkräfte der Jugendhilfe

Kosten: (inklusive Verpflegung und Übernachtung)
Mitglieder: 160,00 Euro
Nichtmitglieder: 180,00 Euro

Ansprechpartner*in: Andrea Scholz
Telefon: (0371) 5 33 64 – 18

Zurück

30.10.2020

Werk-statt-Planlos

Werkstatt 8 - Kommunikations- und Meldewege - Beschwerdestellen klären und Ansprechpersonen benennen

(Seminar)

02.11.2020

Überblick: von Einblick bis Tiefblick

Grundlagen: Zuwendungsrecht – einfach gemacht

(Seminar)

06.11.2020

Tanz der verschiedenen Masken

Selbstreflexion professioneller Rollen

(Seminar)

17.11.2020

Der Raum als Sozialarbeiter*in

(Sozial-)Raum als Element demokratischer Bildung in der Offenen Arbeit

(Seminar)

23.11.2020

Von wegen »ab vom Schuss«

Jugendarbeiterische Chancen für Demokratiebildung im ländlichen Raum

(Seminar)

23.11.2020

Wohltätiger Zwang

Regeln in der Jugendhilfe

(Seminar)

23.11.2020

Wer hat hier wohl Recht?

Bleibe- & Aufenthaltsperspektiven trotz negativem Ausgang des Asylverfahrens

(Seminar)

24.11.2020

Gute Sache

Erfolgreiche Lobbyarbeit für Jugendarbeiter*innen

(Seminar)

25.11.2020

Die Saiten nachstimmen

Reflexionsräume für die eigene prozessbegleitende Praxis

(Seminar)

27.11.2020

Werk-statt-Planlos

Werkstatt 9 - Notfallplan - geordnet handeln, nachhaltig aufarbeiten und kooperieren

(Seminar)

30.11.2020

Gibt´s da mal Rezepte

Beteiligungsprozesse moderierend begleiten

(Seminar)

12.01.2021

Mach du das mal

Training von Kompetenzen für die Führungsrolle

(Seminar)

28.01.2021

Liebevolle Konfrontation

Beratung und Begleitung im Spannungsfeld von Männlichkeiten

(Seminar)