Seminare

08.09.2020 – 09.09.2020

Gut Frohberg, Käbschütztal bei Meißen

Angezählt

Zur Attraktivität von gewaltaffinen Fankulturen und Kampfsportszenen

Das Seminar mit Robert Claus muss leider in seiner geplanten Form ausfallen. Alternativ bieten wir am 9.9.2020 einen Online-Workshop von 15:00 - 17:30 zu MMA-Kultur mit Michael Staack von der KoFaS an.

Trotz eines allgemeinen Wandels in Stadionkulturen zeigt das Beispiel des CFC, dass sich weiter Szenen erhalten, in denen Gewalt- und Männlichkeitspraxen gemeinschaftsstiftend sind. Gleichzeitig weisen die Ereignisse vom August 2018 in Chemnitz darauf hin, dass jene Strukturen auch als politische Akteure auftreten und die Konfrontation auf der Straße suchen. Der nationalistische, rassistische Straßenkampf ist für viele Teil der Identität. Trainiert hierfür wird in immer neu entstehenden Gyms. Dabei drängt die Szene auch in Strukturen der Mixed Martial Arts, nimmt an Events teil oder organisiert diese selbst. Die Teilnehmer präsentieren sich dabei vor steigenden Besuchszahlen als Ideal des "völkischen Kämpfers". Die Kompetenzgruppe für Fankulturen und Sport bezogene Soziale Arbeit befasst sich seit Jahren auch mit Zusammenhängen von Gewaltphänomenen im Sport, neonazistischen Szenen und Geschlechtsanforderungen. Das Seminar geht der Frage nach, wie in Jugendarbeits- und Jugendsozialarbeitskontexten mit jungen Menschen gearbeitet werden kann, die sich von entsprechenden Angeboten angesprochen fühlen oder auch präventiv erreicht werden sollen.

 

Referent: Michael Staack (angefragt)

Termin: 08.-09.09.2020
Ort: Gut Frohberg, Schönnewitz 9, 01665 Käbschütztal bei Meißen

Kosten:
Mitglieder: 60,00 EUR
Nichtmitglieder: 70,00 EUR
(inklusive Verpflegung und Übernachtung)

Ansprechpartner: Kai Dietrich
Telefon: (0371) 5 33 64 – 24 

Zurück

24.09.2020

Zum Punkt kommen

Teamberatungen strukturieren und moderieren

(Seminar)

29.09.2020

Klare Sicht auf smarte Neugier

Kompetent Handeln bei digitalen Übergriffen

(Seminar)

02.10.2020

Werk-statt-Planlos

Werkstatt 7 - Präventionsangebote und sexualpädagogisches Konzept - Wissen bereit stellen, Aufklärung sichern

(Seminar)

07.10.2020

Normal, bedenklich oder schon gefährlich

Handeln bei sexuellen Grenzverletzungen unter Minderjährigen

(Seminar)

12.10.2020

Mach du das mal

Training von Kompetenzen für die Führungsrolle

(Seminar)

13.10.2020

Hinter`m Horizont

Systemische Perspektiven im Kontext Flucht und Migration

(Seminar)

13.10.2020

Geil drauf

Vertiefung: Sexualität und Substanzkonsum im Kontext Jugendhilfe

(Seminar)

30.10.2020

Werk-statt-Planlos

Werkstatt 8 - Kommunikations- und Meldewege - Beschwerdestellen klären und Ansprechpersonen benennen

(Seminar)

02.11.2020

Überblick: von Einblick bis Tiefblick

Grundlagen: Zuwendungsrecht – einfach gemacht

(Seminar)

06.11.2020

Tanz der verschiedenen Masken

Selbstreflexion professioneller Rollen

(Seminar)

17.11.2020

Der Raum als Sozialarbeiter*in

(Sozial-)Raum als Element demokratischer Bildung in der Offenen Arbeit

(Seminar)

23.11.2020

Von wegen »ab vom Schuss«

Jugendarbeiterische Chancen für Demokratiebildung im ländlichen Raum

(Seminar)

23.11.2020

Wohltätiger Zwang

Regeln in der Jugendhilfe

(Seminar)

23.11.2020

Wer hat hier wohl Recht?

Bleibe- und Aufenthaltsperspektiven trotz negativem Ausgang des Asylverfahrens

(Seminar)

25.11.2020

Die Saiten nachstimmen

Reflexionsräume für die eigene prozessbegleitende Praxis

(Seminar)

27.11.2020

Werk-statt-Planlos

Werkstatt 9 - Notfallplan - geordnet handeln, nachhaltig aufarbeiten und kooperieren

(Seminar)

30.11.2020

Gibt´s da mal Rezepte

Beteiligungsprozesse moderierend begleiten

(Seminar)

12.01.2021

Mach du das mal

Training von Kompetenzen für die Führungsrolle

(Seminar)

28.01.2021

Liebevolle Konfrontation

Beratung und Begleitung im Spannungsfeld von Männlichkeiten

(Seminar)