Sozialschutz-Paket für Träger

Für die Leistungserbringer sind die Rahmungen auf Bundesebene im sog. Schutz-Paket - nach jetziger Perspektive - mit abgesichert:
Bundesregierung: Soziale Sicherung. Schutz für Selbständige und soziale Dienste
Bundesministerium für Arbeit und Soziales: Das Sozialschutz-Paket

Hier heißt es u.a.:

Die sozialen Dienstleister in Deutschland sollen sich aktiv in die Bewältigung der Auswirkungen der Corona-Epidemie einbringen. Doch auch sie sind infolge der aktuellen Lage akut von schwerwiegenden finanziellen Einbußen bis hin zur Insolvenz bedroht. Um sie zu erhalten, unterstützt sie die Bundesregierung mit Zuschüssen. Das betrifft unter anderem Einrichtungen für behinderte Menschen, Dienste für Kinder und Jugendliche, Frauen, Familien, Seniorinnen und Senioren.

Nach einer Erklärung des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales sind die Zahlungen der Leistungsträger vorrangig vor den Zuschüssen nach dem SodEG, soweit ein sozialer Dienstleister weiterhin seine eigenen Aufgaben erfüllt. Genaueres findet sich unter: Pressemeldungen: Einsatz und Absicherung sozialer Dienstleister (Stand Freitag, 27. März 2020.) Relevant ist dies vor allem für Träger, deren Mitarbeitende z.B. ihre Aufgabenstellungen derzeit nicht erbringen können und daher z.B. in Kurzarbeit gehen.

Die wichtigsten Auszüge der Meldung haben wir im Mitgliederbereich zusammengefasst.Die wichtigsten Auszüge der Meldung haben wir im Mitgliederbereich zusammengefasst.

Zurück

Weitere Beiträge

Salon Social 2020 am 24.06.

Wir laden herzlich zum Salon Social am 24. Juni 2020 in das Walden Basecamp ein. Unter dem Motto "Halluzinationen auf hohem Niveau" blicken wir in diesem Jahr auch auf die bewegte dreißigjährige Geschichte der Jugendhilfe in Sachsen zurück und haben dafür drei Menschen ... Weiterlesen …

Bundesarbeitsgemeinschaft für Wiedereröffnung von OKJA-Einrichtungen

Die BAG Offene Kinder- und Jugendeinrichtungen e. V. hat eine Stellungnahme veröffentlicht, in der für eine vorausschauend geplante Wiederöffnung von Einrichtungen und Angeboten der OKJA geworben wird und Wege aufgezeigt werden, ... Weiterlesen …

Öffnung von Einrichtungen und Angeboten der Jugendarbeit - Vorschläge der AGJF und des KJRS

Ab 4.Mai 2020 können gemäß der neuen Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung (SächsCoronaSchVO, §5, Absatz (2), Pkt. 9) Angebote der offenen Kinder- und Jugendarbeit wieder geöffnet werden, ... Weiterlesen …

Vorträge der Fachtagung Into The Wild 2019

Unter Into the wild - international 2019 können die Vorträge der Fachtagung noch einmal erlebt werden. Wir werden in den kommenden Wochen weitere Videos an dieser Stelle zur Verfügung stellen. ... Weiterlesen …

Dokumentationsvorlage als Arbeitshilfe für die OKJA in Corona-Zeiten

Akteure der Offenen Kinder- und Jugendarbeit sind aufgerufen, ihre Aktivitäten unter den aktuellen Bedingungen zu dokumentieren. Dazu kann die beigefügte Dokumentationsvorlage ganz oder in Teilen genutzt werden. Gleichzeitig bitten wir auch um die Zusendung der ausgefüllten Dokumentation an uns ... Weiterlesen …