selbstverständlich-menschlich - Der Preis 2016

Seit vergangenem Jahr kooperieren die Sächsische Jugendstiftung und der Kinder- und Jugendring Sachsen bei selbstverständlich menschlich – DER PREIS. Dieser rückt junge Menschen in Sachsen in den Fokus, die sich uneigennützig mit großem persönlichem und ehrenamtlichem Engagement für ein tolerantes Miteinander und den interkulturellen Dialog eingesetzt haben.

In jedem Landkreis Sachsens werden mehrere Preise in Höhe von jeweils 500,00 Euro vergeben. Geehrt werden Einzelpersonen oder aber auch Gruppen njunger Menschen zwischen 12 und 27 Jahren, die schon Aktionen durchgeführt haben oder gerade dabei sind, Projekte zu organisieren und durchzuführen. Es ist unerheblich, ob es sich um Aktivitäten loser Gruppen, Initiativen, Mitglieder in Vereinen oder um Schulklasse etc. handelt.

selbstverständlich menschlich - DER PREIS“ geht mittlerweile in die zweite Halbzeit:

Bewerbungen & Vorschläge sind noch bis 16. Oktober 2016 möglich.

Die vielen kleine und große Aktionen junger Menschen in Sachsen, die den Preis verdient haben, können bis zum 16.10.2016 per Onlineformular unter:

www.saechsische-jugendstiftung.de/selbstverständlich-menschlich

eingereicht werden. Fragen werden von den Kolleg*innen der Stiftung beantwortet: Sieglinde Eichert & Marc Scheibner, telefonisch: 0351 323719017 oder per Mail: jugendpreis@saechsische-jugendstiftung.de

Selbstverständlich menschlich – DER PREIS ist ein Projekt der Sächsischen Jugendstiftung in Kooperation mit dem Kinder- und Jugendring Sachsen e. V., der Sächsischen Staatsministerin für Gleichstellung und Integration, Petra Köpping und der Stiftung Demokratische Jugend.

Zurück

Weitere Beiträge

Bundesregierung hat weitere Hilfen für gemeinnützige Organisationen zugesagt

Dazu gehört auch ein „Sonderprogramm zur Stärkung gemeinnütziger Organisationen im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe“, welches mit 100 Mio. Euro dotiert zusätzliche Hilfe für „Corona-bedingte Schäden“ zusichert, „um den Fortbestand der betreffenden Organisationen - Jugendherbergen, ... Weiterlesen …

Projektabschluss Demokrat*innen von Anfang an. Online-Veranstaltung am 10.07.20

In einer Online-Veranstaltung werden die Ergebnisse des Projektes am 10. Juli 2020 vorgestellt. Neben Prof. Dr. Albert Scherr und Lena Sachs von der Pädagogischen Hochschule Freiburg, welche das Projekt wissenschaftlich begleiteten, werden auch projektinvolvierte Kinder- und Jugendarbeiter*innen ... Weiterlesen …

Modulreihe Raum der Vielfalt startet

Junge Menschen mit Flucht- und Migrationserfahrung professionell begleiten Die dreiteilige Modulreihe bündelt verschiedene Themen aus der sozialpädagogischen Praxis, welche Fachkräfte im Kontext von Flucht, Asyl und Migration beschäftigen und herausfordern. Folgende Module ... Weiterlesen …

Befragung Jugendarbeit durch den DBSH Sachsen

Die AGJF Sachsen unterstützt die Inititative des DBSH Sachsen mit der Befragung der Akteure der Jugendarbeit die Herausforderungen der letzten Wochen aus Perspektive „der Jugendarbeit“ zu reflektieren. Dazu wird um eine rege Mitwirkung der Prakiker*innen gebeten.Zur Befragung ... Weiterlesen …

Educo Africa benötigt jetzt Solidarität!

Unsere langjährige Partnerorgansiation Educo Africa ist von den Pandemiefolgen außerordentlich betroffen und existenziell bedroht. Viele, die die Fachtagungen ... Weiterlesen …