Save the Date: Fachtag „Das Schutzkonzept ganz praktisch“ am 02.11.2023

Der Fachtag „Das Schutzkonzept ganz praktisch – Der Weg ist das Ziel“ richtet sich an alle, die sich bereits im Prozess der Schutzkonzepterstellung befinden und durch rechtliche Sicherheit ihren Schutzprozess voranbringen wollen.

Schon jetzt vormerken:

  • Donnerstag, 2. November 2023, 9:00 bis 16:30 Uhr
  • Online via Zoom

Was erwartet Sie?

Wir wollen gemeinsam mit Ihnen den rechtlichen Rahmen im Kinderschutz kennenlernen, um für Ihre Einrichtung, Ihren Verein oder Ihrer Struktur Sicherheit rechtliche Fragen zu klären und Sie zu stärken. Sie werden Anregungen und Wissen erhalten, welches Sie in Ihrem Schutzkonzept umsetzen können, um bei einer vermuteten Kindeswohlgefährdung rechtlich sicher handeln zu können.

Durch die sieben Fachimpulse und Fachaustausche werden Sie handlungssicher bekommen Anregungen, was Sie bei bzw. nach einer Gefährdung tun können.

Geplante Fachimpulse:

  • Input 1: Novellierung des Kinder- und Jugendstärkungsgesetzes
  • Input 2: Umgang mit § 8a SGB_VIII Meldungen beim ASD
  • Input 3: Umgang mit Meldungen bei vermuteter institutioneller KWG beim LJA
  • Input 4: Arbeitsrecht im Sinne eines Übergriffs in eigenen Reihen
  • Input 5: Rehabilitation im Team – Was tun fürs‘ Team, wenn es einen Vorfall gab?
  • Input 6: Rehabilitation für die Kinder und Jugendlichen – Was tun, wenn es einen Vorfall gab?
  • Input 7: Sexualstrafrecht – Was passiert wann? Was hat Macht mit diesem Thema zu tun?

Was ist unser Ziel?

  • Fachimpulse zum Thema setzen
  • an Ihren Fragestellungen zum Thema arbeiten
  • Ideen für Ihren Schutzprozess geben

Wir freuen uns auf Sie

Ihre AGJF Sachsen e.V., Ihr Kinder- und Jugendring Sachsen e.V. und Ihr Deutscher Kinderschutzbund Sachsen e.V.

Für Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung:

Ansprechpartnerin: Karen Pethke

Tel.: 0371 / 5336421

E-Mail: pethke@agjf-sachsen.de

Anmeldungen nimmt der DKSB Sachsen e.V. bereits entgegen: www.kinderschutzbund-sachsen.de/seminare/courses/fachtag-das-schutzkonzept-ganz-praktisch-der-weg-ist-das-ziel

Zurück

Weitere Beiträge

Mit der Teillegalisierung des Cannabiskonsums in Deutschland durch das Cannabisgesetz (am 01.04.2024 in Kraft getreten) steigt die Notwendigkeit von wirksamer Suchtprävention in den verschiedensten Lebensbereichen und Altersstufen. Um Fachkräfte im Kontext Schule sowie Kinder- und Jugendarbeit dabei ...

Jugendarbeit ist verbunden mit einer Vielzahl von Aktionen und Aktivitäten. Zur Unterstützung hat die AGJF Sachsen seit einigen Jahren einen Materialpool eingerichtet. Daraus können Einrichtungen der Jugendhilfe und andere Institutionen kostengünstig Ausrüstungsgegenstände für Freizeiten, Ausfahrten, ...

CORAX 5&6/2023 bestellen

Politik und Verwaltung in der Jugendarbeit ist das Thema der aktuellen Doppelausgabe des CORAX. Mit einem dezidierten Blick auf Sachsen und mit dem Schwerpunkt auf den Bereich §11 SGB VIII schauen wir auf das Agieren der Akteure sowohl auf Landesebene als auch auf kommunale Ebene. Wo steht die Jugendpolitik ...

In der Jugendarbeit spielt politische Bildung eine zentrale Rolle. Junge Menschen sollen befähigt werden, sich aktiv in demokratische Prozesse einzubringen. Das Wahljahr 2024 bietet die Chance, die politische Partizipation Jugendlicher zu stärken und ihre Zukunft aktiv mitzugestalten. Zur Begleitung ...

Im letzten Jahr wurde erstmals der „Sachsensommer“ im Freistaat umgesetzt, an dem sich viele junge Menschen und soziale Einrichtungen und gemeinnützige Organisationen beteiligten. Auch in diesem Jahr sind wieder Kurzzeit-Engagements für junge Menschen im Alter zwischen 16 und 21 Jahren möglich. ...

Die AGJF Sachsen engagiert sich seit Jahrzehnten als Dach- und Fachverband für die Kinder- und Jugendarbeit im Freistaat auf Grundlage ihrer Leitsätze. Nach einer intensiven Befassung in Team und Vorstand erfolgte kürzlich die Stärkung essenzieller Aspekte im entsprechenden Leitsatz. Damit verankert ...

30.000 Unterschriften sind bereits gesammelt. (Stand: 04/2023) Damit der Volksantrag im Landtag behandelt wird, braucht es 40.000 Unterschiften. Bis Ende Mai – spätestens ...

Nach der gelungenen Neuauflage eines Sächsischen Jugendarbeitstreffens in 2023 soll auch in 2024 wieder ein Sächsisches Jugendarbeitstreffen stattfinden. Die zweitägige Fachveranstaltung bietet ein vielfältiges Angebot zur Vernetzung, Bestärkung und Vergewisserung hauptamtlicher Fachkräfte der ...