Papier zur OKJA in Sachsen 2019 verabschiedet

Bilder vom Tag der feierlichen Verabschiedung durch die Facharbeitsgruppe Jugendarbeit stärken

Der Sächsische Facharbeitskreis hat das Papier „Offene Kinder- und Jugendarbeit im Freistaat Sachsen 2019 – Situation, Standards, Forderungen“ verabschiedet.

Für die OKJA wurden in den letzten Monaten landesweite Fachstandards diskutiert und festgeschrieben. In einem partizipativen Prozess einigten sich die Akteure der FAG „Jugendarbeit stärken“ auf Mindestanforderungen für eine gelingende Offene Kinder- und Jugendarbeit in Sachsen und stellt diese der Fachpraxis zur Verfügung.

Das Papier kann auf unserer Seite heruntergeladen werden.

Weitere Informationen zur Facharbeitsgruppe Jugendarbeit stärken

Zurück

Weitere Beiträge

Offene Kinder- und Jugendarbeit in Corona-Zeiten

Der Corona-Virus zwingt die Offene Kinder- und Jugendarbeit zur Schließung der Einrichtungen und der Absage von Maßnahmen und Angeboten. Der Bundesverband BAG OKJE regt zum Informationsaustausch und zur Diskussion an, was die Offene Kinder- und Jugendarbeit (OKJA) in diesen bewegten Zeiten trotz ... Weiterlesen …

GEMA-Hinweise bzgl. Corona-Pandemie

Für unsere Mitgliedsorganisationen sind weitere Informationen u.a. GEMA-Hinweise bzgl. Corona-Pandemie im Mitgliederbereich eingestellt. Auf der Webseite finden sich weiterführende Sofortmaßnahmen der GEMA zur Kundenunterstützung: ... Weiterlesen …

Sich in der aktuellen Lage engagieren

Unter dem Slogan „Team Sachsen – Machen auch Sie mit!“ können sich Menschen unkompliziert melden, die sich in der aktuellen Lage rund um den Coronavirus mit Ihrem persönlichen Interesse und Zeitbudget engagieren möchten. Melden kann sich jede*r,  der sich z.B. als Einkaufsheld*in, ... Weiterlesen …

Aushang für Einrichtungen zum Thema Coronavirus

Wir haben einen Aushang für Einrichtungen erstellt, die die wichtigsten Informationen ... Weiterlesen …