Online-Forum am 27. Januar 2021 mit Input zu Videokonferenztools

Unter den momentanen fordernden Bedingungen, wird (und bleibt) Jugendarbeit für Fachkräfte zu einer besonderen Herausforderung. Hier braucht es neue Ideen und Anknüpfung an vorhanden Erfahrungen, um die auch jetzt sehr wichtige und notwendige Arbeit umzusetzen. Dieses Wissen lässt sich im Austausch mit anderen Fachkräften im Freistaat Sachsen alltagsorientiert und kollegial erwerben.

Wir möchten den Austausch unterstützen und bieten wieder am 27. Januar ein moderiertes Onlineforum an.

Neben dem kollegialen Austausch, ausreichend Zeit für Ihre Fragen, Diskussion und Anliegen in Bezug auf die momentane Situation, wird es einen thematischen Kurzinput von André Dobrig und Anja Kölbel geben. Vorstellen und diskutieren wollen wir die unterschiedlich angebotenen Video(Konferenz)Tools mit ihren Vor- und Nachteilen und jeweiligen möglichen Einsätzen in der Arbeit.

Die Foren werden auf 12 Teilnehmer*innen begrenzt und finden im Januar und Februar jeweils mittwochs von 13:00 bis 15:00 Uhr statt.

Weitere geplante inhaltliche Impulse für den Februar werden am 29. Januar bei bei Facebook und auf unserer Website veröffentlicht.

Anmelden können Sie sich über: koelbel@agjf-sachsen.de

Sie bekommen einen Tag vor der Veranstaltung einen Link für die Einwahl bei Zoom zugesandt.

Zurück

Weitere Beiträge

Unter dem Titel „Megatrends, Megajugend, Megazukunft? - Globale Entwicklungen und die sächsische Jugendpolitik“ lädt die AG Eigenständige Jugendpolitik Sachsen (AG EJP) zu einem Fachtag, um die strategische Ausrichtung der Jugendpolitik im Freistaat Sachsen zu diskutieren. Datum: ...