Neues Angebot: Fachtag "Raus aus der Jugendhilfe!?"

Bild Logo AGJF

Der Weg junger Geflüchteter von der Jugendhilfe in die Selbstständigkeit ist von mehrfachen Übergängen geprägt –dazu gehören u. a. der Wechsel in andere Leistungsbereiche, in andere Wohnformen oder von Schule in Ausbildung. Zusätzlich zum Erwachsenwerden ergeben sich damit für die Jugendlichen als auch für die sie betreuenden Fachkräfte besondere Herausforderungen.

Mit der Fachtagung möchten wir uns verschiedenen Übergängen unbegleiteter Geflüchteter widmen und zu einem Austausch darüber einladen, wie diese gut gestaltet werden können. Ziel der Veranstaltung ist es, Vernetzungsstrukturen zu verbessern, Bedingungen für gelingende Übergänge zu schaffen und damit langfristige und gute Perspektiven für junge Geflüchtete zu befördern.

Zur Veranstaltung

Zurück

Weitere Beiträge

Stellungnahme zu SächsPVDG veröffentlicht

Die AGJF Sachsen bezieht Stellung zur Novellierung des sächsischen Polizeivollzugsdienstgesetzes (SächsPVDG). Im Gesetzesentwurf kommen statt demokratischer Werte und einer grund- und menschenrechtsbasierten Sozialisation junger Menschen, vorrangig sicherheitspolitische Logiken zum Tragen. Da der ... Weiterlesen …

Bild Newsletter

Praktika-Plätze für Studierende der Sozialen Arbeit zu besetzen

Die AGJF Sachsen bietet Studierenden der Sozialen Arbeit Praktika-Plätze an. Interessierte, die Einblicke in die Arbeit als Dach- und Fachverband im Freistaat Sachsen bekommen möchten und unsere Bildungs-, Beratungsarbeit und/oder unsere Projekte kennenlernen möchten, sind aufgerufen mit uns in ... Weiterlesen …

Bild Newsletter

Abgrenzung vs. Ausgrenzung in der Jugendhilfe

Die im KJHG verbriefte Maxime, dass die Kinder- und Jugendarbeit mit dem Kanon Ihrer Angebotsvielfalt alle Kinder und Jugendlichen bis zum Abschluss des 27. Lebensjahres adressiert, ist selbstverständlich noch immer gültig – dem Grundsatz nach.Doch mit (durchaus erforderlicher) fortschreitender ... Weiterlesen …

Deutsches Kinderhilfswerk: Bedeutungsverlust der Kinder- und Jugendarbeit in Deutschland nimmt dramatische Ausmaße an

"Das Deutsche Kinderhilfswerk kritisiert den weiteren Bedeutungsverlust der Kinder- und Jugendarbeit in Deutschland. Die neuen Zahlen des Statistischen Bundesamtes belegen, dass der Anteil der Aufwendungen für die Kinder- und Jugendarbeit an den Gesamtausgaben der Kinder- und Jugendhilfe mit 3,93 ... Weiterlesen …