neue ESF-Förderrichtlinien für Bildungsmaßnahmen in Kraft

Die SMK-ESF-Plus-Richtlinie Bildungspotenziale lebenslanges Lernen 2021-2027 ist veröffentlicht und in Kraft getreten.

Förderfähig sind u.a. Vorhaben zur Umschulung zu einem anerkannten Berufsabschluss, Vorhaben zur Erhöhung der Abschlussquote von Schülerinnen und Schülern und Vorhaben für Kinder mit besonderen Lern- und Lebenserschwernissen.

Die Antragstellung zu den auch für die Jugendhilfe interessanten Vorhabensbereichen können bei der Sächsischen Aufbaubank gestellt werden.

Ebenso erfolgte die Veröffentlichung der ESF Plus Förderrichtlinie des Staatsministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr zur Förderung der Beruflichen Bildung im Rahmen des ESF Plus 2021-2027. Auch diese Richtlinie ist damit in Kraft.

Förderfähig sind u.a. Vorhaben für eine zukunftsorientierte berufliche Bildung in Sachsen, regionalspezifische und bedarfsgerechte Einzelprojekte beruflicher Bildung sowie praxisrelevante, nicht in den Ausbildungsordnungen bzw. Lehrplänen enthaltene Zusatzqualifikationen, die zu einem Kompetenzzuwachs bei Auszubildenden führen und die individuellen Chancen beim Übergang in Arbeit erhöhen.

Unterlagen – insbesondere zum zweistufigen Antragsverfahren – finden sich unter ESF Plus-Richtlinie Zukunft Berufliche Bildung | Sächsische AufbauBank (SAB)

Weitere Informationen zum ESF und zum ESF-Begleitausschuss, in dem die AGJF Sachsen mitwirkt, finden sich auch unter www.europa-fördert-sachsen.de und nach Login im Mitgliederbereich unter www.agjf-sachsen.de/esf-begleitausschuss.html

Zurück

Weitere Beiträge

Internationale Jugendbegegnungen sind für Träger und Fachkräfte eine organisatorische Herausforderung. Welche rechtlichen Rahmenbedingungen sind dabei zu beachten? Uferlos – die Fachstelle für Internationale Jugendarbeit (IJA) ...

Im Superwahljahr 2024 geht es auch darum, Forderungen und Änderungsbedarfen jugend- und fachpolitisch Nachdruck zu verleihen. Die AGJF Sachsen hat dazu das Positionspapier „Junge Menschen ins Zentrum! – Zehn jugend- und fachpolitische Forderungen der AGJF Sachsen“ veröffentlicht. ...

In den letzten Monaten erfolgte die Erarbeitung des inzwischen sechsten Kinder- und Jugendberichts in Sachsen unter dem Titel „Aufwachsen von Kindern und Jugendlichen in digitalen Lebenswelten – Chance und Herausforderung für die Kinder- und Jugendhilfe in Sachsen“. Er fokussiert die Lebenswirklichkeiten ...

Jugendliche besser in politische Prozesse und Entwicklungen einbeziehen und das Aufwachsen in Sachsen attraktiver machen: Das ist das Ziel der neuen App „yoggl“, einer lebensweltnahen und übersichtlichen Plattform für jugendrelevante Informationen vor Ort. Die App soll als Mittlerin zwischen ...

AGJF Fortbildungprogramm 2024

Das Fortbildungsprogramm der AGJF Sachsen für 2024 ist ab sofort erhältlich. Es kann auf unserer Seite heruntergeladen oder als Printversion kostenfrei bestellt werden: ...

Durch die Praxis der „Gefährlichen Orte“ wird Chemnitz für Migrant*innen, BIPoC, Geflüchtete und Jugendliche zu einem unsichereren Ort. Anfang September startete die Kampagne „Beware, police control! – Gemeinsam gegen diskriminierende Polizeikontrollen“ zur Unterstützung. Nähere ...