Morgen TOP im Sächsischen Landtag: Belastungen von Kindern und Jugendlichen während der Corona-Pandemie

In der 42. Plenarsitzung des Sächsichen Landtages morgen am 22.12.2021 wird im TOP 3 der Prioritätenantrag der Fraktionen CDU, BÜNDNISGRÜNE und SPD zu "Belastungen von Kindern und Jugendlichen in der Corona-Pandemie analysieren und durch Jugendarbeit und psychosoziale Begleitung entgegenwirken" bearbeitet.

Der Livestream zur Sitzung ist hier verfügbar, die Tagesordnung kann mit diesem Link nachgelesen werden und an dieser Stelle ist die zugehörige Drucksache verfügbar.

Zurück

Weitere Beiträge

Das SMI hat im Februar 2022 einen Leitfaden zur Rückführungspraxis mit dem Titel „Durchführung der aufenthaltsrechtlichen Bestimmungen über die Beendigung des Aufenthalts“ veröffentlicht. Dies hat auch Relevanz in die Jugendhilfestrukturen hinein. Im Leitfaden wird im Punkt 6.3.4.4 klargelegt: ...

Der Deutsche Verein hat Empfehlungen rechtskreisübergreifender Zusammenarbeit veröffentlicht. Die Weiterentwicklung der rechtskreisübergreifenden Zusammenarbeit von SGB II, SGB III, SGB VIII und SGB IX betrifft u.a. die Arbeit an Schnittstellen im Rahmen von Jugendsozialarbeit und Schulsozialarbeit ...

Das Projekt „gelB“ befasst sich mit unwahrscheinlichen Bildungsverläufen junger Menschen. Dabei werden Bildungserfolge im Zusammenhang mit benachteiligten Lebensbedingungen thematisiert. Das Projekt geht der Frage nach, ob und unter welchen Bedingungen die Kinder- und Jugendhilfe einen Beitrag ...