Kostenfreie kollegiale Onlineberatung am 16.04.2020

Wir stellen am 16.April das zweite Onlineangebot zum kollegialen, projektübergreifenden Austausch zur Verfügung, um Jugendarbeit zu unterstützen.

Mit Begleitung und Moderation erhalten Fachkräfte die Möglichkeit zum Austausch, zur Beantwortung aktueller fachlicher Fragen und damit Unterstützung in ihren täglichen Herausforderungen.

Diese Angebot ist kostenfrei und richtet sich an alle Fachkräfte der Jugendarbeit.

Termin: 16.April 2020, 14:00 Uhr - 15:30 Uhr,
Höchstteilnehmer*innenzahl: 6
Moderation: Ingo Gelfert
Internetplattform: Jitsi Meet - Instant Free Videoconferencing
Anmeldung und Rückfragen über: gelfert@agjf-sachsen.de

Zu Jitsi Meet - Instant Free Videoconferencing:

Voraussetzung: Digitales Endgerät wie PC, Laptop, Tablet oder Smartphone mit Kamera, Mikrofon und Lausprecher (gut geeignet sind Kopfhörer oder Headsets)

Unter Windows wird der Google Chrome Browser empfohlen, Firefox geht aber auch. Hier einfach nur den von uns bereitgestellten Link öffnen und los geht's.

Androidbasierte Endgeräte benötigen eine App, die im Play Store zu erhalten ist.

DSGVO: Wir nutzen Jitsi Meet auf einem Server der TU Ilmenau. Damit entsprechen wir den Anforderungen der DSGVO.

Weitere Informationen zur Einwahl erhalten Sie nach der Anmeldung. Den Link mit Passwort versenden wir 30 min vor der Beratung.

Zurück

Weitere Beiträge

Der Bundesverband BAG OKJE hat eine aktuelle Kommentierung veröffentlicht, die verdeutlicht: Offene Kinder- und Jugendarbeit ist Teil einer gesetzlich verankerten Jugendhilfe. Auslegungen der in den Bundesländern gültigen Schutzverordnungen würden zu kurz greifen, wenn die Kinder- und Jugendarbeit ...

Die GEMA hat unsere Mitgliedsorganisationen bereits im Vorjahr mit einer Kulanzregelung unterstützt und vertraglich vereinbarte Lizenzgebühren für die Zeit der behördlich bedingten Schließungen gutgeschrieben. Nun verlängert die GEMA aufgrund der am 23. März von Bund und Ländern beschlossenen ...

„Die Auszeichnung wird von den vier RENN in Kooperation mit dem Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE) einmal im Jahr vergeben und zeichnet innovative Projekte für eine Nachhaltige Entwicklung aus. Zu gewinnen gibt es ein etabliertes Qualitätssiegel, ein neues Netzwerk, ...