Einladung zum Fachtag "Megatrends, Megajugend, Megazukunft?" am 21.09.2021

Unter dem Titel „Megatrends, Megajugend, Megazukunft? - Globale Entwicklungen und die sächsische Jugendpolitik“ lädt die AG Eigenständige Jugendpolitik Sachsen (AG EJP) zu einem Fachtag, um die strategische Ausrichtung der Jugendpolitik im Freistaat Sachsen zu diskutieren.

Datum: 21. September 2021 | 10 bis 16 Uhr

Veranstaltungsort: Skatehalle Chemnitz, Schönherrstraße, 09113 Chemnitz

Programm:

  • Impulsreferate zu aktuellen jugendpolitischen Entwicklungen und Strategien
  • Fachwerkstätten mit Expert*inen aus den verschiedenen jugendbezogenen Handlungsfeldern zu Megatrends und wie sie sich auf die einzelnen Handlungsfelder niederschlagen, bzw. welche Rahmenbedingungen es jeweils für eine zukunftsfähige Arbeit braucht
  • Podiumsdiskussion zu ressortübergreifender jugendpolitischer Arbeit und wirksamer Strategiebildung

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei, um eine frühzeitige Anmeldung wird gebeten.

Weitere Informationen und Anmeldung: www.lassunsreden.info/ft2021

Zurück

Weitere Beiträge

Das SMI hat im Februar 2022 einen Leitfaden zur Rückführungspraxis mit dem Titel „Durchführung der aufenthaltsrechtlichen Bestimmungen über die Beendigung des Aufenthalts“ veröffentlicht. Dies hat auch Relevanz in die Jugendhilfestrukturen hinein. Im Leitfaden wird im Punkt 6.3.4.4 klargelegt: ...

Der Deutsche Verein hat Empfehlungen rechtskreisübergreifender Zusammenarbeit veröffentlicht. Die Weiterentwicklung der rechtskreisübergreifenden Zusammenarbeit von SGB II, SGB III, SGB VIII und SGB IX betrifft u.a. die Arbeit an Schnittstellen im Rahmen von Jugendsozialarbeit und Schulsozialarbeit ...

Das Projekt „gelB“ befasst sich mit unwahrscheinlichen Bildungsverläufen junger Menschen. Dabei werden Bildungserfolge im Zusammenhang mit benachteiligten Lebensbedingungen thematisiert. Das Projekt geht der Frage nach, ob und unter welchen Bedingungen die Kinder- und Jugendhilfe einen Beitrag ...