Dritte Ausgabe des CORAX verfügbar

Die dritte Ausgabe des CORAX mit dem Titelthema "Jugend*arbeit que(e)r gedacht" kann nun bestellt werden. Inhalte sind zum Beispiel: ein Interview mit einem transsexuellen Menschen über Identität, zuschreibungen und dem Wunsch nach einer eigenen Familie; dem Thema Homophobie als "Schutzwall" für lang etablierte Männlichkeitsbilder oder ein Kommentar zu den Einlassungen zum gendersensiblen Sprachgebrauch.

Ausgabe bestellen

Zurück

Weitere Beiträge

Logo Uferlos

Noch LETZTE Plätze zu vergeben! Schule meets Jugendarbeit meets Demokratieförderung - Fachkräfteaustausch nach Bosnien-Herzegowina

Vom 03.-10. Juni 2018 findet der Fachkräfteaustausch nach Bosnien und Herzegowina statt. In der 25 Jahre jungen Republik wollen wir in Austausch mit Kolleg*innen vor Ort gehen. Erst seit 2010 gibt es in Bosnien und Herzegowina ein Jugendhilfegesetz, welches die Regierung verpflichtet, eine Minimalleistung ... Weiterlesen …

Logo MUT Prävention

Mitarbeiter*in für Projekt gesucht!

Ab sofort gibt es eine neue Stelle im Projekt "MUT - Rassismusprävention und Strategien gegen gruppenbezogene Ablehnungen" zu besetzen. Bewerbungen richten Sie bitte per Mail an miebach-stiens@agjf-sachsen.de ... Weiterlesen …

Bild Newsletter

Newsletter im Mai

Unser Newsletter "Jugendarbeit im Blick" für den Monat Mai wurde versendet. Alle Abonnent*innen haben mit dem Mainewsletter wieder die aktuellsten Neuigkeiten rund um die AGJF Sachsen direkt in ihr Postfach bekommen. Wer ... Weiterlesen …

Logo AGJF informiert

Pressemitteilung zum Fachtag "Die Erfindung der Gruppe" vom 12.04.18

Am 12.April 2018 fand in Leipzig der Fachtag "Die Erfindung der Gruppe - Vielfaltpädagogische Antworten auf »Wir« und »die Anderen«" statt. Impressionen und Eindrücke wurden nun in einer Pressemitteilung zusammengefasst. Die vollständige Pressemitteilung zum Fachtag kann hier ... Weiterlesen …

Logo AGJF informiert

Antwort des jugendpolitischen Sprecher der SPD-Landtagsfraktion auf offenen Brief

Henning Homann, der jugendpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, hat auf den offenen Brief des Forum Jugendarbeit geantwortet. Er weist auf bereits Erreichtes hin, sowie auf die Punkte bei denen von seitens der SPD-Fraktion noch Handlungsbedarf gesehen wird. Den vollständigen Brief ... Weiterlesen …