Bundesmittel für OKJA aus dem Aufholprogramm für 2022

Aus dem Bundesaktionsprogramm „Aufholen nach Corona“ stehen erneut Fördermittel für Einrichtungen und Angebote der Offenen Kinder- und Jugendarbeit zur Verfügung. In drei Kategorien können Anträge gestellt werden:

  • Freizeit und Begegnungen
  • Kleinaktivitäten
  • Internationale Maßnahmen

Über die Anträge wird mehrmals im Jahr entschieden, damit vielfältige Aktionen, Freizeiten und Veranstaltungen vielerorts möglich werden. Die Antragstellung ist unkompliziert bei der BAG OKJE einzureichen; jeweils nach dem 15. Januar, 15. April und 15. August 2022 wird darüber zeitnah beschieden.

Informationen und Downloads sind auf der Website der BAG OKJE zu finden: https://offene-jugendarbeit.net/index.php/okja-in-corona-zeiten/aktionsprogramm-aufholen-nach-corona

Alle Informationen zur Antragstellung finden sich dort auch als PDF: Aktionsprogramm 2022 [PDF]

Zurück

Weitere Beiträge

Die Bedeutung des Personals für eine gute Qualität der zielgruppen- und bedarfsgerechten Angebote der Kinder- und Jugendarbeit ist unbestritten hoch. Bei Ausschreibungen und Nachbesetzungen freier Stellen zeigt sich in der Praxis eine angespannte Situation. Eine aktuelle »Absolvent:innenbefragung ...

Noch bis zum 10. Januar können Fachkräfte in einer Umfrage das Qualitätsmanagement in ihrer Einrichtung einschätzen. Die Auswertung erfolgt im Rahmen einer Bachelorarbeit mit dem Titel: „Chancen und Grenzen von Qualitätsmanagement in der Sozialen Arbeit unter Einbeziehung der Sicht von ...

Aus dem Bundesaktionsprogramm „Aufholen nach Corona“ stehen erneut Fördermittel für Einrichtungen und Angebote der Offenen Kinder- und Jugendarbeit zur Verfügung. In drei Kategorien können Anträge gestellt werden: Freizeit und Begegnungen Kleinaktivitäten Internationale ...