Bei uns doch nicht! - Schutz vor sexuellem Missbrauch in Institutionen

Fachtagung - Montag, 15. August 2016, Haus Grillensee, Naunhof bei Leipzig

Heute wird öffentlich über das Ausmaß der sexuellen Ausbeutung von Mädchen und Jungen, jungen Frauen und Männern in Institutionen und Familien diskutiert. Allerdings werden in vielen Fällen sexualisierter Grenzüberschreitungen und Gewalt Hinweise vieler Opfer missverstanden, überhört und übersehen und das strategische Vorgehen von Tätern und Täterinnen nicht erkannt. Zudem ist das Angebot an Hilfen für betroffene Kinder und Jugendliche bisher unzureichend, so dass weiterhin viele Opfer ohne Schutz und Hilfe bleiben.

Sexueller Missbrauch in Institutionen ist kein Geschehen, das sich auf den Kontakt des Täters mit dem Opfer beschränkt, sondern es ist eingebettet in eine institutionelle Struktur und in ein System, deren Lücken den Missbrauch ermöglichen. Alle Ebenen des Systems sind von den Auswirkungen des strategischen Vorgehens und den Verbrechen des Täters betroffen: die Opfer, die heranwachsenden Zeuginnen und Zeugen, die Kinder- bzw. Jugendgruppe, Kolleginnen und Kollegen des Täters oder der Täterin, die Einrichtungsleitung - und vor allem die Eltern der betroffenen Mädchen und Jungen. Der Fachtag präsentiert aktuelles Wissen zum Themenbereich, gibt Impulse für einen Austausch und bietet Handlungswissen für den Arbeitsalltag.

Zielgruppe

Fachkräfte der Kinder- und Jugend(verbands)-arbeit, Interessierte, Ehrenamtler und Vorstände

weitere Informationen

Kontakt

Tel.: (0371) 5 33 64 - 21
Fax: (0371) 5 33 64 - 26

Anja Kölbel
E-Mail:

Die Fortbildung findet im Rahmen des Kooperationsprojektes »Qualität beteiligt« mit dem Kinder- und Jugendring Sachsen e. V. statt.

Zurück

Weitere Beiträge

Logo Uferlos

Noch LETZTE Plätze zu vergeben! Schule meets Jugendarbeit meets Demokratieförderung - Fachkräfteaustausch nach Bosnien-Herzegowina

Vom 03.-10. Juni 2018 findet der Fachkräfteaustausch nach Bosnien und Herzegowina statt. In der 25 Jahre jungen Republik wollen wir in Austausch mit Kolleg*innen vor Ort gehen. Erst seit 2010 gibt es in Bosnien und Herzegowina ein Jugendhilfegesetz, welches die Regierung verpflichtet, eine Minimalleistung ... Weiterlesen …

Logo MUT Prävention

Mitarbeiter*in für Projekt gesucht!

Ab sofort gibt es eine neue Stelle im Projekt "MUT - Rassismusprävention und Strategien gegen gruppenbezogene Ablehnungen" zu besetzen. Bewerbungen richten Sie bitte per Mail an miebach-stiens@agjf-sachsen.de ... Weiterlesen …

Bild Newsletter

Newsletter im Mai

Unser Newsletter "Jugendarbeit im Blick" für den Monat Mai wurde versendet. Alle Abonnent*innen haben mit dem Mainewsletter wieder die aktuellsten Neuigkeiten rund um die AGJF Sachsen direkt in ihr Postfach bekommen. Wer ... Weiterlesen …

Logo AGJF informiert

Pressemitteilung zum Fachtag "Die Erfindung der Gruppe" vom 12.04.18

Am 12.April 2018 fand in Leipzig der Fachtag "Die Erfindung der Gruppe - Vielfaltpädagogische Antworten auf »Wir« und »die Anderen«" statt. Impressionen und Eindrücke wurden nun in einer Pressemitteilung zusammengefasst. Die vollständige Pressemitteilung zum Fachtag kann hier ... Weiterlesen …

Logo AGJF informiert

Antwort des jugendpolitischen Sprecher der SPD-Landtagsfraktion auf offenen Brief

Henning Homann, der jugendpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, hat auf den offenen Brief des Forum Jugendarbeit geantwortet. Er weist auf bereits Erreichtes hin, sowie auf die Punkte bei denen von seitens der SPD-Fraktion noch Handlungsbedarf gesehen wird. Den vollständigen Brief ... Weiterlesen …