Deutsches Kinderhilfswerk: Bedeutungsverlust der Kinder- und Jugendarbeit in Deutschland nimmt dramatische Ausmaße an

Aktuelle Statistik zur Jugendarbeit 2017 in Deutschland veröffentlicht

"Das Deutsche Kinderhilfswerk kritisiert den weiteren Bedeutungsverlust der Kinder- und Jugendarbeit in Deutschland. Die neuen Zahlen des Statistischen Bundesamtes belegen, dass der Anteil der Aufwendungen für die Kinder- und Jugendarbeit an den Gesamtausgaben der Kinder- und Jugendhilfe mit 3,93 Prozent den niedrigsten Wert seit Inkrafttreten des Kinder- und Jugendhilfegesetzes erreicht hat. „Damit ist der Anteil der Aufwendungen für die Kinder- und Jugendarbeit an den Gesamtausgaben der Kinder- und Jugendhilfe erstmals unter vier Prozent gefallen. In den letzten Jahren mussten mehrere tausend Kinder- und Jugendhilfeeinrichtungen, beispielsweise Jugendklubs, Abenteuerspielplätze, Mädchentreffs und Spielmobile, ihre Arbeit aufgrund finanzieller Probleme einstellen, die Zahl der Vollzeitstellen in diesem Bereich ist geradezu dramatisch zurückgegangen. Gleichzeitig hat die Kinder- und Jugendarbeit heute mehr Arbeit als früher, weil sie beispielsweise vermehrt Angebote in Schulen am Vormittag abdecken und mehr Kinder und Jugendliche Bedarf zum Beispiel an psycho-sozialer Unterstützung haben“, betont Holger Hofmann, Bundesgeschäftsführer des Deutschen Kinderhilfswerkes."

(Quelle: https://www.dkhw.de/presse/pressemitteilungen/presse-details/deutsches-kinderhilfswerk-bedeutungsverlust-der-kinder-und-jugendarbeit-in-deutschland-nimmt-drama/)

 

Die entsprechenden Daten vom Statistischen Bundesamt finden Sie unter:

https://www.destatis.de/DE/ZahlenFakten/GesellschaftStaat/Soziales/Sozialleistungen/KinderJugendhilfe/Jugendarbeit.html;jsessionid=10AB83E763D21A981AE8ACB86817AD0D.InternetLive1

Zurück

Weitere Beiträge

Ausschnitt aus dem aktuellen Newsletter

AGJF-Newsletter 02/2020 erschienen

Unser monatlicher Newsletter informiert diesmal zum Masernschutzgesetz, aktuellen Veranstaltungen sowie Seminaren und mehr. Hier geht es zur Webversion.   Den Newsletter ... Weiterlesen …

Auch wenn alle anderen dagegen sind. Potentiale von Jugendarbeit für Demokratiebildung und die Auseinandersetzung mit Rassismus

Abschlussbereicht MUT-Interventionen erschienen

Das Modellprojekt „MUT – Interventionen. Geschlechterreflektierende Prävention gegen Rassismus im Gemeinwesen“ hat seinen Abschlussbericht veröffentlicht. Wie kann sich Jugendarbeit bei Demokratiebildung und der Auseinandersetzung mit Rassismus und gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit einbringen? ... Weiterlesen …

Neue CORAX-Ausgabe erhältlich

Der neue CORAX ist da mit dem Titelthema Filterblasen und Parallelwelten, das auch die Lebenswelt junger Menschen beeinflusst. Wie sieht das Informationsverhalten von Jugendlichen aus? Leben auch Fachkräfte in einer Reflexionsblase? Und wie kann Soziale Arbeit (digitale) Mündigkeit ... Weiterlesen …

Aufruf Onlinebefragung SchutzNorm

Onlinebefragung für junge Menschen zu Sexualität, Gewalt und Schutz

Das Projekt SchutzNorm hat eine Befragung gestartet, um die Perspektiven von Jugendlichen zu den Themen Sexualität, Gewalt und Schutz zu erfassen. ... Weiterlesen …

Hinweis zu Fortbildungsprogramm 2020

Fortbildungsprogramm 2020 erschienen

Das Fortbildungsprogramm der AGJF Sachsen für 2020 ist seit wenigen Tagen erhältlich. Es kann auf unserer Seite heruntergeladen werden oder als Printversion kostenfrei bestellt werden. Hier geht es zur Übersichtsseite unseres Fortbildungsangebotes. Download ... Weiterlesen …