BAG OKJE ruft zur Diskussion auf

Beteiligung an Diskussion um einen Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung aus der Perspektive der OKJA

Im Zuge der Reform des SGB VIII wird auch über einen Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung von Kindern im Grundschulalter diskutiert. Als (potenzieller) Kooperationspartner und Träger von Angeboten im Ganztag betrifft dies auch die Offene Kinder- und Jugendarbeit. Sie muss sich darum der ohnehin schon kontrovers diskutierten Frage des Verhältnisses von OKJA und (Ganztags-)Schule stellen.

  • Sollte sich die OKJA allgemein vermehrt für die Kooperation im Ganztag zur Verfügung stellen?
  • Sollte sie es auch im Falle der Einführung eines Rechtsanspruches tun?
  • Welche Chancen und Risiken wären damit für die OKJA und bestehende Angebote und Einrichtungen verbunden?
  • Wie würden sich ihre Strukturcharakteristika der Offenheit, Freiwilligkeit und Diskursivität entwickeln?
  • Könnte sie weiterhin ihren gesetzlichen Auftrag zu Demokratiebildung ver- folgen, oder würden ihr andere Funktionen zugeschrieben werden?

Diese Fragen gilt es nun zu diskutieren.

Mit Artikeln der Ausgabe 02/2019 der OJA-Zeitschrift möchte die BAG die Debatte befruchten. Die Autor*innen aus Theorie und Praxis tragen mit ihren Forschungsergebnissen und Erfahrungen dazu bei, sowohl das Verhältnis von OKJA und Ganztagsschule wie auch die bestehende Praxis genauer zu betrachten.

Außerdem hat die BAg OKJE unter: http://www.offene-jugendarbeit.net/diskussion
einen Link eingerichtet und laden zur Beteiligung an der Diskussion ein.

Zurück

Weitere Beiträge

Bundesarbeitsgemeinschaft für Wiedereröffnung von OKJA-Einrichtungen

Die BAG Offene Kinder- und Jugendeinrichtungen e. V. hat eine Stellungnahme veröffentlicht, in der für eine vorausschauend geplante Wiederöffnung von Einrichtungen und Angeboten der OKJA geworben wird und Wege aufgezeigt werden, ... Weiterlesen …

Öffnung von Einrichtungen und Angeboten der Jugendarbeit - Vorschläge der AGJF und des KJRS

Ab 4.Mai 2020 können gemäß der neuen Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung (SächsCoronaSchVO, §5, Absatz (2), Pkt. 9) Angebote der offenen Kinder- und Jugendarbeit wieder geöffnet werden, ... Weiterlesen …

Vorträge der Fachtagung Into The Wild 2019

Unter Into the wild - international 2019 können die Vorträge der Fachtagung noch einmal erlebt werden. Wir werden in den kommenden Wochen weitere Videos an dieser Stelle zur Verfügung stellen. ... Weiterlesen …

Dokumentationsvorlage als Arbeitshilfe für die OKJA in Corona-Zeiten

Akteure der Offenen Kinder- und Jugendarbeit sind aufgerufen, ihre Aktivitäten unter den aktuellen Bedingungen zu dokumentieren. Dazu kann die beigefügte Dokumentationsvorlage ganz oder in Teilen genutzt werden. Gleichzeitig bitten wir auch um die Zusendung der ausgefüllten Dokumentation an uns ... Weiterlesen …

MJA/Streetwork in der Corona-Pandemie. Eine Situationsbeschreibung

Der Landesarbeitskreis (LAK) Mobile Jugendarbeit Sachsen e.V. hat einen Beitrag veröffentlicht, der die Arbeitssituation der Fachkräfte und der jungen Menschen im Bereich Mobile Jugendarbeit/Streetwork zusammenfasst: ... Weiterlesen …