Ausblick auf 2022: Landesmittel für die Kinder- und Jugenderholung über den Dachverband beantragen

Für 2022 stellt der Freistaat Sachsen wieder Mittel für die Kinder-und Jugenderholung gemäß §11 SGB VIII über die FRL Überörtlicher Bedarf bereit. Antragsfrist für Kinder- und Jugenderholungsmaßnahmen in 2022 ist November 2021. Die näheren Bestimmungen und Voraussetzungen sind im Mitgliederbereich zu finden.

Beachten Sie, dass eine Antragstellung nur über die Landesverbände erfolgen kann. Die AGJF Sachsen kann für ihre Mitgliedsorganisationen Mittel beantragen. Treten Sie bei Interesse mit der AGJF-Geschäftsstelle in Kontakt: info@agjf-sachsen.de

Zurück

Weitere Beiträge

Das Förderprogramm „Berufliche Weiterbildung Sachsen“ unterstützt bis 2023 die Teilnahme an Angeboten der beruflichen Weiterbildung, insbesondere zum Erwerb, Aus- und Aufbau digitaler Kompetenzen sowie von fachlichen und fachübergreifenden Kompetenzen, die für den ökologischen und strukturellen ...

Kinder und Jugendliche haben in den letzten Monaten einige Einschränkungen erfahren, die ihre Lebenswelten betreffen. Am heutigen Weltkindertag lohnt daher der Blick nach vorn! Träger der Kinder- und Jugendarbeit sind aufgerufen, jungen Menschen gerade jetzt Ermöglichungsräume zur Verfügung ...

Vom 20. bis 22. September 2021 findet der 3. Bundeskongress Kinder- und Jugendarbeit statt. Wir sind mit mehreren Veranstaltungen dabei und freuen uns auf Begegnungen und fachlichen Austausch! 21.09.2021 | 10:30 – 12:00 ...