Arbeitstreffen des Kooperationsverbund Offene Kinder- und Jugendarbeit

Klo putzen, Kicker kaufen, Konzepte schreiben - Was Jugendarbeit auch macht!

Der KV OKJA lädt zum Arbeitreffen mit dem Titel "Klo putzen, Kicker kaufen, Konzepte schreiben - Was Jugendarbeit auch macht!" am 26.11.2021, 9.30 – 13.30h digital ein:

Neben den eigentlichen Angeboten im direkten Kontakt mit jungen Menschen fallen im Alltag der OKJA zahlreiche weitere Aufgaben an, die belastend und überflüssig aber auch notwendig und zielführend erscheinen können. Vom „Klo putzen“ über „Mittelakquise“, „Datenschutz“, „Medienfachkraft“ bis hin zu „Expert*in für Jugendthemen“ sind die möglichen Aufgaben sehr breit gefächert. Im Arbeitstreffen möchten wir diese sog. „Sekundärtätigkeiten“ in der OKJA mehr in den Blick nehmen und einen Beitrag leisten, eine realistischere Einschätzung all der Arbeitsaufträge abseits der unmittelbaren Angebote zu entfalten und zu diskutieren.

Dies erscheint auch vor dem Hintergrund neuer Anforderungen notwendig, die sich durch die Corona-Situation entwickelt haben. Während massiver Corona-Beschränkungen haben viele Einrichtungen verstärkt Angebote im Sozialraum gemacht oder eine starke Präsenz in digitalen Angebotsformaten entwickelt. Wie viele dieser Anforderungen auch weiterhin umgesetzt werden können, muss sich auch vor dem Hintergrund beantworten lassen, was es sonst schon alles zu tun gibt in der OKJA.

Im Arbeitstreffen möchten wir reale Praxiserfahrungen von Fachkräften der OKJA sichtbar werden lassen und diese diskutieren - hierfür wird es dort viel Raum geben. Wir möchten aber zusätzlich herzlich dazu einladen, vorab den hier verlinkten Fragebogen zu den Tätigkeiten abseits der eigentlichen Angebote auszufüllen und bis zum 15.11.2021 an uns zurück zu schicken (kvokja@web.de). Die Rückmeldungen werden den Auftakt für die inhaltliche Diskussion beim Treffen bilden. Zusätzlich regen wir an, für einen oder mehrere Tage das hier verlinkte Protokoll zu führen. Fachkräfte haben bereits rückgemeldet, dass es dadurch erstaunliche Erkenntnisse darüber gab, was noch so alles anfällt und oft gar nicht im Bewusstsein ist. Auch über anonyme Einsendung dieser Protokolle freuen wir uns sehr und würden Erkenntnisse daraus für die Diskussion beim Arbeitstreffen aufbereiten.

Anmeldung zum Arbeitstreffen an: anmeldung@lago-bw.de.

Es werden keine Anmeldebestätigungen versandt, die Zustellung der Zugangsdaten erfolgt ca. 1 Woche vor dem Treffen.

* aus: Silke Gütlich (2021): Bedarfe einer zukunftsfähigen Evangelischen Jugendarbeit – fokussiert durch ehren- und hauptamtlichen Experten des Handlungsfeldes. Beträge zur Kinder- und Jugendtheologie Band 49.Kassel. ISBN 978-3-7376-0970-8

Zurück

Weitere Beiträge

Für das laufende Jahr 2021 sind noch Fördermittel im Rahmen des Corona "Aufholpakets" bei der BAG OKJE kurzfristig zu beantragen. Folgende Maßnahmen können mit dem Programm für Kinder und Jugendliche umgesetzt werden: Kinder- und Jugendfreizeiten Kinder- ...

Der Landesverband hat sich an das Sozialministerium gewandt, um auf die Situation insbesondere der über 16-jährigen Minderjährigen hinzuweisen. Die aktuellen Ausnahmeregelungen der CoronaSchVO greifen für die  unter 16-Jährigen und schließen damit Minderjährige über 16 Jahre in ...