Modulreihen

Information für Teilnehmende an unseren Bildungsmaßnahmen

Die AGJF Sachsen beabsichtigt die aktuell ausgeschriebenen Bildungsangebote bis zum 20.04.2020 - bis auf Widerruf - abzusagen.

Gemäß Risikobewertung zu COVID-19 durch das Robert Koch-Institut ist dies nach gründlicher Abwägung aktuell aufgrund der zugrundeliegenden Parameter erforderlich, vgl. auch https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikobewertung_Grundlage.html

Nach derzeitigem Stand werden bis einschließlich 20.04.2020 keine Bildungsangebote, Arbeitstreffen und Beratungen vis-a-vis stattfinden. Wir prüfen, wie eine Umsetzung zu einem späteren Zeitpunkt möglich wird. Hintergrund ist, dass Angebote öffentlicher und privater Bildungseinrichtungen bis 20.04.2020 aufgrund der Maßnahmen anlässlich der Corona-Pandemie abzusagen (vgl. https://www.sms.sachsen.de/download/SMS-Allgemeinverfuegung-Corona-Veranstaltungen-bf.pdf).

Die Mitarbeiter*innen der AGJF Sachsen stehen für alle Beratungsanfragen als Dach- und Fachverband telefonisch und per Mail in den üblichen Geschäftszeiten über die benannten Kontaktdaten unter  https://www.agjf-sachsen.de/mitarbeiter_innen.html zur Verfügung.

Wir bedauern diese notwendige Absage und bitten im Interesse der allgemeinen Gesunderhaltung um Verständnis für diese erforderlichen Maßnahmen.

Zu den Angeboten unseres Fortbildungsprogramms ab dem 21.04.2020: Wir danken allen Interessent*innen herzlich und bitten weiter um Anmeldungen für unsere Angebote für das gesamte Jahr 2020. Sollten wir gezwungen sein abzusagen, gilt selbstverständlich die Möglichkeit eines kostenlosen Rücktritts bzw. der Ausgleich schon gezahlter Beträge.

05.03.2020 – 03.12.2020

Geschäftsstelle der AGJF Sachsen, Chemnitz

Werkstatt

Sexualpädagogisches Konzept kollegial (weiter)entwickeln

Die intensiven Maßnahmen zur Prävention sexueller Gewalt haben in vielen Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe dazu geführt, grundsätzlich über den Umgang mit dem Thema Sexualität nachzudenken. Die Prävention sexualisierter Gewalt sollte mit der Auseinandersetzung sexueller Bildung eng verbunden sein. Spätestens bei Unsicherheiten mit den sexuellen Aktivitäten der Kinder und Jugendlichen oder sexuelle Übergriffe sollten der Anlass sein, sich als Team mit einem solchen Konzept zu beschäftigen.Ein sexualpädagogisches Konzept als ein möglicher Baustein eines Schutzkonzeptes  ist Ausdruck des gemeinsamen Verständnisses und Haltung, in welcher Form es die Fachkräfte für fachlich angemessen halten, professionell sexualpädagogisch zu arbeiten. Dies begrenzt pädagogische Beliebigkeit und gibt Mitarbeitenden eine argumentative Rückendeckung für ihr Tun. Eine nachhaltige Auseinandersetzung erfordert oft einen längeren Prozess. Die Werkstatt bietet, diesen Prozess anzustoßen und gibt Impulse für die Bearbeitung im Team. Die Inhalte werden mit unterstützenden Methoden, Materialien und durch Beratung konkret für die eigene Einrichtung oder das Team erarbeitet. Gleichzeitig kann ein Austausch mit Kolleg*innen anderer Institutionen zur eigenen Konzeptfindung beitragen.

Die Werkstätten bauen aufeinander auf.

Werkstatt 1 - Auftragsklärung von Jugendhilfeeinrichtungen
 05. März 2020 (9.30 bis 13.00 Uhr)
Werkstatt 2 - Sexualität im Altersverlauf
 07. Mai 2020 (9.30 bis 13.00 Uhr)
Werkstatt 3 - Themen der sexuellen Bildung
 11. Juni 2020 (9.30 bis 13.00 Uhr)
Werkstatt 4 - Umgang mit sexuellen Aktivitäten
 09. Juli 2020 (9.30 bis 13.00 Uhr)
Werkstatt 5 - fachlicher Umgang mit sexuellen Übergriffen unter Minderjährigen
 16. Oktober 2020 (9.30 bis 13.00 Uhr)
Werkstatt 6 - Handlungsleitfaden, Notfallplan
 03. Dezember 2020 (9.30 bis 13.00 Uhr) 

Referentin: Anja Kölbel
Zielgruppe: Fach- und Führungskräfte der Jugendhilfe

Kosten je Werkstatt (inklusive Verpflegung)
Nichtmitglieder/Mitglieder: 20,00 Euro

Ansprechpartner*in: Anja Kölbel
Telefon: (0371) 5 33 64 – 21

Zurück

05. 03. 2020

Werkstatt

Sexualpädagogisches Konzept kollegial (weiter)entwickeln

(Modulreihe)

08. 09. 2020

Die Kunst, Fragen zu stellen

Die Bedeutung von Fragestellungen in der Prozessbegleitung

(Modulreihe)

09. 09. 2020

Raum der Vielfalt

Auseinandersetzung mit migrationspädagogischen Ansätzen

(Modulreihe)