Modulreihen

12.03.2021–25.11.2021

Geschäftsstelle der AGJF Sachsen, Chemnitz

Sexualpädagogisches Konzept kollegial (weiter)entwickeln

Sexualpädagogisches Konzept kollegial (weiter)entwickeln

Die intensiven Maßnahmen zur Prävention sexueller Gewalt haben in vielen Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe dazu geführt, grundsätzlich über den Umgang mit dem Thema Sexualität nachzudenken. Die Prävention sexualisierter Gewalt sollte mit dem Angebot sexueller Bildung eng verbunden sein. Anlass sich als Team mit einem solchen Konzept zu beschäftigen können eigene Unsicherheiten zu sexuellen Aktivitäten der Kinder und Jugendlichen oder sexuelle Übergriffe sein.
Ein sexualpädagogisches Konzept, als ein möglicher Baustein eines Schutzkonzeptes, ist Ausdruck des gemeinsamen Verständnisses von Fachkräften professionell sexualpädagogisch zu arbeiten. Dies begrenzt pädagogische Beliebigkeit und gibt Mitarbeitenden eine argumentative Rückendeckung für ihr Handeln. Eine nachhaltige Auseinandersetzung erfordert oft einen längeren Prozess. Die Werkstatt kann diesen Prozess anzustoßen und gibt Impulse für die Bearbeitung im Team. Die Inhalte werden mit unterstützenden Methoden, Materialien und durch Beratung konkret für die eigene Einrichtung oder das Team erarbeitet. Gleichzeitig kann ein Austausch mit Kolleg*innen anderer Institutionen zur eigenen Konzeptfindung beitragen.

  Die Werkstätten können nur gemeinsam gebucht werden.

Die Werkstätten können auch online umgesetzt werden.

Referentin: Anja Kölbel
Zielgruppe:
Fach- und Führungskräfte der Jugendhilfe

Werkstatt 1 - Auftragsklärung von Jugendhilfeeinrichtungen
 12. März 2021

Werkstatt 2 - Sexualität im Altersverlauf
 29. April 2021

Werkstatt 3 - Themen der sexuellen Bildung
 24. Juni 2021

Werkstatt 4 - Umgang mit sexuellen Aktivitäten
 23. Juli 2021

Werkstatt 5 - fachlicher Umgang mit sexuellen Übergriffen unter Minderjährigen
 30. September 2021

Werkstatt 6 - Handlungsleitfaden, Notfallplan
 25. November 2021

Ort: Geschäftsstelle AGJF Sachsen, Neefestr. 82, 09119 Chemnitz

Kosten:
Mitglieder / Nichtmitglieder: 20,00 Euro je Termin
(inklusive Verpflegung)

Ansprechpartner*in: Anja Kölbel
Telefon: (0371) 5 33 64 – 21

Zurück

26.02.2021

Werk-statt-Planlos

Schutzkonzepte kollegial (weiter)entwickeln

(Modulreihe)

23.06.2021

Prinzip Hoffnung

Demokratische Bildung als Auseinandersetzung mit Alltagserfahrungen

(Modulreihe)

02.11.2021

Komm, lass uns Drogen nehmen

Beziehungsgestaltung mit konsumierenden Jugendlichen

(Modulreihe)