Fachtagungen

10.11.2021–11.11.2021

Kritisch würdigend professionell

Spannungsfelder professioneller Fachlichkeit in der Kinder- und Jugendhilfe

Die zweitägige Fachtagung wirft einen Blick auf die Entwicklung der Kinder- und Jugendhilfe. Anlass dazu bietet das mehr als dreißigjährige Bestehen des Kinder- und Jugendhilfegesetzes ebenso wie die erfolgten Jubiläen zahlreicher freier Träger der Jugendhilfe in Sachsen. Dies ist eine Erfolgsgeschichte. Insbesondere nimmt die Tagung das Handlungsfeld der (Offenen) Kinder- und Jugendarbeit und die professionelle Entwicklung in 30+1 Jahren sächsischer Jugendhilfe in den Blick. Die Veranstaltung widmet sich dabei zwei weiterhin zentralen, voraussetzungsvollen Anforderungen an Professionelle und ihr Handeln. Einerseits geht es um die dialogische Aushandlung eines Arbeitsbündnisses mit den Adressat*innen und die Bestimmung von Perspektiven im gemeinsamen Prozess. Darüber hinaus thematisiert sie die zentrale Dimension der Bildung zum Subjekt in einer solidarischen Gemeinschaft und demokratischen Gesellschaft. Die Tagung wagt einen reflexiven Blick zurück und erörtert aktuelle Aufträge und Herausforderungen von Adressat*innen, Politik, Gesellschaft und der Profession selbst. Dabei wird der Charakter der eigenen organisationellen Tätigkeit als Care-Arbeit mit dem Bild einer »hinreichend guten« Fachkraft unterfüttert. Ziel ist es, Perspektiven und Qualitäten für die Ermöglichung von Jugend auch in der kommenden Dekade festzuhalten.

  Bereits für 2020 angemeldete Teilnehmende haben im Anmeldeverfahren Vorrang.
(unabhängig von Inanspruchnahme)

Referent*innen: Dr. Marie-Luise Conen, Prof. Dr. Benedikt Sturzenhecker, Prof. Dr. Larissa von Schwanenflügel & Dr. Nils Schuhmacher
Methoden:
Inputvorträge, Fokusgruppen
Zielgruppe: Fachkräfte der Jugendhilfe und der Sozialen Arbeit

Termin: 10. bis 11. November 2021
Ort:
Hotel Chemnitzer Hof, Theaterplatz 4, 09111 Chemnitz

Kosten:
Mitglieder: 130,00 EUR
Nichtmitglieder: 150,00 EUR
(inklusive Verpflegung und Übernachtung)

Ansprechpartner*innen:
Kai Dietrich & Info Gelfert
(0371) 5 33 64 - 24

Zurück

18.03.2021

Liebevolle Konfrontation

Widersprüchliche Anforderungen moderner Männlichkeiten

(Fachtagung)

13.09.2021

Eigensinnig und Gemeinschaftsfähig

Demokratische Bildung in der Kinder- und Jugendhilfe

(Fachtagung)

13.10.2021

selbstbestimmt politisch kollektiv

Empowerment im Kontext Flucht und Migration

(Fachtagung)

10.11.2021

Kritisch würdigend professionell

Spannungsfelder professioneller Fachlichkeit in der Kinder- und Jugendhilfe

(Fachtagung)

31.10.2022

Ankündigung: Into the Wild

Kreativität in der Prozessbegleitung 2022

(Fachtagung)