Diskussionsforen

31.08.2018

Kulturwerkstatt KAOS, Leipzig

Netzwerktreffen internationale Jugendarbeit

"Nachhaltigkeit garantiert...!"

Internationale Begegnungen hinterlassen bei jungen Menschen zumeist einen tiefen Eindruck. In relativ kurzer Zeit (internationale Begegnungsmaßnahmen sind i.d.R. zwischen 7-20 Tage lang) werden eine Menge Eindrücke gesammelt, sich mit vielen Themen auseinander gesetzt und Freundschaften geschlossen. Dabei spielen kulturelle, politische oder religiöse Themen - mal ganz konkret, mal eher unter der Oberfläche - immer eine wichtige Rolle.

Der berühmte „Blick über den Tellerrand“ ist Teil des Konzeptes internationaler Jugendarbeit. Diese komprimierte Dosis (inter)kultureller und zwischenmenschlicher Erfahrungen erzeugt bei jungen Menschen einen hohen Nachhaltigkeitseffekt. Diesen Effekt gilt es von Seiten der Träger internationaler Maßnahmen (noch) besser zu kommunizieren.

Diese Veranstaltung will zum einen Kommunikationswege und -strategien erörtern und zum anderen die Wirkungen von IJA Maßnahmen deutlich machen.

Programm

 

Ansprechpartner*in: Martin Schmidt
Telefon: (0176) 800 55 310

 

Dies ist eine Veranstaltung von „international scouts - Neue Wege für die internationale Jugendarbeit“ (AGJF Sachsen e.V.) in Kooperation mit „Uferlos“ - Kampagne zur Aktivierung der IJA im Freistaat Sachsen (AGJF Sachsen e.V.) und dem Facharbeitskreis IJA Leipzig.

Das Projekt „international scouts – Neue Wege für die internationale Jugendarbeit“ wird über das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Innovationsfonds im Kinder- und Jugendplan des Bundes gefördert.

 

Zurück

Aktuell sind keine Termine vorhanden.