Seminare

18.09.2017 – 20.09.2017

Haus Grillensee, Naunhof

Wenn der Körper spricht

Entwicklungsfördernde Körperarbeit mit Heranwachsenden

Im alltäglichen Handeln gibt es im Allgemeinen wenig Bewusstsein, die Körpererfahrungen in die Wahrnehmungen einzubeziehen. Alles was sich im Körper abspielt wird meist abgespalten von den Denk- und Sprachprozessen erfahren. Die ganzheitliche Wahrnehmung fällt individuell schwer und noch anspruchsvoller wird das In-den-Körper-Spüren in einem sozialen Kontext.

Es gibt viele erlebte Situationen in den biografischen Erfahrungen, die auf die Loslösung des Fühlens und Handelns von Körperimpulsen hinweisen. »Das tut doch nicht weh … « und »Denk an was Schönes, dann geht die Traurigkeit weg … « sind zwei vermeintlich harmlose Beispiele für die möglicherweise folgenreiche Nichtbeachtung dessen, was der Körper zu sagen hat.

Die Bedeutung der Körperlichkeit und ihre Rolle bei der Lösung der Entwicklungsaufgaben von Kindern und Jugendlichen sind in der Regel bewusst. Die Körperarbeit, mit Wurzeln in der Körperpsychotherapie, will Situationen schaffen, in denen Erfahrungen wie Bewusstheit, Wachstum und Entwicklung möglich werden.

In diesem Seminar wollen wir erleben, wie sich der Körper und dessen Signale in der beratenden, sozialpädagogischen Arbeit nutzen lässt. Inhalte der Forbildung sind entsprechende Übungen zur Bewusstheit für die Funktion der Körperlichkeit und die Entwicklung einer Sprache, die Körperempfindungen zum Ausdruck bringen vermag.

Referentin: Cornelia Probst
Methoden: Übungen, Reflexion, Erfahrungsaustausch und Input
Zielgruppe: Fachkräfte der Jugendhilfe

Kosten
Mitglieder: 140,00 Euro
Nichtmitglieder: 160,00 Euro

Ansprechpartner: Ingo Gelfert
Telefon: (0371) 5 33 64 – 29

Zurück

23. 05. 2017

Das weiß ich, aber trotzdem

Interventionen zu Ablehnungskonstruktionen und antidemokratischen Haltungen

(Seminar)

29. 05. 2017

Balsam für die Seele

Selbstfürsorge im Arbeitsfeld Flucht, Asyl und Migration

(Seminar)

30. 05. 2017

Den Zauber nicht verpassen

Von der Kunst, kooperative Abenteuerspiele anzuleiten

(Seminar)

06. 06. 2017

Das digitale Taschenmesser

Aktive und kreative Videoarbeit mit dem Smartphone

(Seminar)

06. 06. 2017

Sozialarbeiter_innen in Not

Deeskalationstraining für Mitarbeiter_innen der Jugendhilfe (Hinweis: Zusätzlicher Termin im November)

(Seminar)

07. 06. 2017

Über den Rand zu neuen Ufern

Filmische Einladungen zur Internationalen Jugendarbeit

(Seminar)

19. 06. 2017

Gut gemeint ist nicht genug

Schutz- und Präventionskonzepte erstellen

(Seminar)

09. 08. 2017

Endstation NEET

Öffnung der Internationalen Jugendarbeit für benachteiligte Jugendliche

(Seminar)

14. 08. 2017

Das Schwere im Gepäck

Ansätze zu einer sozialraumorientierten Traumaarbeit

(Seminar)

15. 08. 2017

Mein Körper gehört mir

Missbrauchsprävention in der Arbeit mit Heranwachsenden

(Seminar)

21. 08. 2017

Als Giraffe unter Wölfen

Schwierige Gespräche durch gewaltfreie Kommunikation meistern

(Seminar)

24. 08. 2017

Die Kunst, Fragen zu stellen

Die Bedeutung von Fragestellungen in der Prozessbegleitung (Hinweis: zusätzlicher Termin im November)

(Seminar)

29. 08. 2017

Wenn Flügel wachsen

Erlebnispädagogik im Jugendalter mit dem Circle of Courage

(Seminar)

04. 09. 2017

Rangeln mit Regeln

Kraft- und Raufübungen für die Jungenarbeit

(Seminar)

05. 09. 2017

Buon appetito: So schmeckt mein Projekt

Kochwerkstatt für Projektmanagment in der Internationalen Jugendarbeit

(Seminar)

12. 09. 2017

Und Reden ist doch Gold

Qualitätsmanagement durch Beschwerde und Beteiligung

(Seminar)

12. 09. 2017

Flucht in die Komfortzone

Erlebnispädagogische Methoden für interkulturelle Arbeit

(Seminar)

18. 09. 2017

Wenn der Körper spricht

Entwicklungsfördernde Körperarbeit mit Heranwachsenden

(Seminar)

21. 09. 2017

Nicht nur wissen, auch vertreten

Demokratische Haltung und Professionalität in der Arbeit mit Jugendlichen

(Seminar)

25. 09. 2017

Koffer packen

Methodenworkshop zur internationalen Jugendarbeit

(Seminar)

19. 10. 2017

Finanzierungslotse

Finanzierung und Antragstellung für Internationale Jugendarbeit

(Seminar)

01. 11. 2017

Die Kunst der Fragen und die Kraft der Spiegel

Fragestellungen und Reflexionen in der Prozessbegleitung

(Seminar)

09. 11. 2017

Vernetzt voran

Netzwerkveranstaltung der Internationalen Jugendarbeitsszene in Sachsen

(Seminar)

14. 11. 2017

Jetzt rede ich mal

Menschenrechtsorientiert argumentieren und handeln

(Seminar)

27. 11. 2017

Der Hallelujaeffekt

Methoden für Beteiligungsprozesse

(Seminar)

27. 11. 2017

Sozialarbeiter_innen in Not

Deeskalationstraining für Mitarbeiter_innen der Jugendhilfe (zusätzlicher Termin)

(Seminar)

28. 11. 2017

Die Kunst, Fragen zu stellen

Die Bedeutung von Fragestellungen in der Prozessbegleitung (zusätzlicher Termin)

(Seminar)

04. 12. 2017

Mit Fallstricken häkeln

Kreativ, anregende Lernprozesse gestalten

(Seminar)