Seminare

21.09.2017

Netzwerk für Kinder- und Jugendarbeit e. V., Bischofswerda

Nicht nur wissen, auch vertreten

Demokratische Haltung und Professionalität in der Arbeit mit Jugendlichen

Fachkräfte sind in ihrer Praxis in verschiedensten Situationen herausgefordert in ihren Einrichtungen mit Ablehnungen und Ausgrenzung von ihren Adressat_innen und mitunter auch in Teams umgehen zu müssen. Erkenntnisse aus der demokratiebildenden und diskriminierungspräventiven Arbeit verweisen seit längerem darauf, dass dafür weniger spezifische, pädagogische Techniken im Umgang von Bedeutung sind, als das Vermögen sich klar und deutlich, demokratisch positionieren zu können.

Voraussetzung dafür ist eine reflexive Arbeit an eigenen Weltbildern, Einstellungen zu Vielfalt und Demokratie um eine entsprechende Haltung entwickeln und absichern zu können. Hierfür sind individuelle Prozesse zur eigenen Identität als Fachkraft ebenso wichtig wie Auseinandersetzungen zu den Themen in Teams und Trägern. Das macht es möglich den Adressat_innen demokratische Standpunkte als gemeinsame fachliche Position deutlich zu machen und als Angebot zur Reflexion zur Verfügung zu stellen.

Eine Arbeit an der eigenen Haltung beinhaltet auch, die eigene Position nicht nur gegenüber den »Problemträger_innen« sondern auch gegenüber potentiell betroffenen Menschen wertzuschätzen. Das Seminar bietet den Rahmen über Aspekte von Haltung in den Austausch zu kommen und Gelingensfaktoren und Hürden zu diskutieren, diese strategisch nach außen zu kommunizieren. Dabei wird auch die Funktion von Jugendarbeit als demokratische Akteurin im Sozialraum eine Rolle spielen.

Referent_innen: Enrico Glaser und Romy Nowak
Methoden: Input, Gruppenarbeit, Fallbesprechung
Zielgruppe: (Sozial-)pädagogische Fachkräfte der Jugend(bildungs-)arbeit

Kosten
Mitglieder: 25,00 Euro
Nichtmitglieder: 35,00 Euro

Ansprechpartnerin: Romy Nowak
Telefon: (0371) 5 33 64 – 22

gefördert duch das Landesprogramm Weltoffenes Sachsen für Demokratie und Toleranz.

Zurück

01. 05. 2017

Fobi on the road

Aktuelle Themen bei Ihnen vor Ort bearbeiten - individuelle Terminvereinbarung

(Seminar)

09. 08. 2017

Endstation NEET

Öffnung der Internationalen Jugendarbeit für benachteiligte Jugendliche

(Seminar)

14. 08. 2017

Das Schwere im Gepäck

Ansätze zu einer sozialraumorientierten Traumaarbeit

(Seminar)

15. 08. 2017

Mein Körper gehört mir

Missbrauchsprävention in der Arbeit mit Heranwachsenden

(Seminar)

21. 08. 2017

Als Giraffe unter Wölfen

Schwierige Gespräche durch gewaltfreie Kommunikation meistern

(Seminar)

24. 08. 2017

Die Kunst, Fragen zu stellen

Die Bedeutung von Fragestellungen in der Prozessbegleitung (Hinweis: zusätzlicher Termin im November)

(Seminar)

29. 08. 2017

Wenn Flügel wachsen

Erlebnispädagogik im Jugendalter mit dem Circle of Courage

(Seminar)

04. 09. 2017

Rangeln mit Regeln

Kraft- und Raufübungen für die Jungenarbeit

(Seminar)

05. 09. 2017

Buon appetito: So schmeckt mein Projekt

Kochwerkstatt für Projektmanagment in der Internationalen Jugendarbeit

(Seminar)

08. 09. 2017

Camp International

Projektwerkstatt für Internationale Projekte

(Seminar)

12. 09. 2017

Und Reden ist doch Gold

Qualitätsmanagement durch Beschwerde und Beteiligung

(Seminar)

12. 09. 2017

Flucht in die Komfortzone

Erlebnispädagogische Methoden für interkulturelle Arbeit

(Seminar)

18. 09. 2017

Wenn der Körper spricht

Entwicklungsfördernde Körperarbeit mit Heranwachsenden

(Seminar)

21. 09. 2017

Nicht nur wissen, auch vertreten

Demokratische Haltung und Professionalität in der Arbeit mit Jugendlichen

(Seminar)

25. 09. 2017

Koffer packen

Methodenworkshop zur internationalen Jugendarbeit

(Seminar)

19. 10. 2017

Finanzierungslotse

Finanzierung und Antragstellung für Internationale Jugendarbeit

(Seminar)

01. 11. 2017

Die Kunst der Fragen und die Kraft der Spiegel

Fragestellungen und Reflexionen in der Prozessbegleitung

(Seminar)

09. 11. 2017

Vernetzt voran

Netzwerkveranstaltung der Internationalen Jugendarbeitsszene in Sachsen

(Seminar)

14. 11. 2017

Jetzt rede ich mal

Menschenrechtsorientiert argumentieren und handeln

(Seminar)

27. 11. 2017

Der Hallelujaeffekt

Methoden für Beteiligungsprozesse

(Seminar)

27. 11. 2017

Sozialarbeiter_innen in Not

Deeskalationstraining für Mitarbeiter_innen der Jugendhilfe (zusätzlicher Termin)

(Seminar)

28. 11. 2017

Die Kunst, Fragen zu stellen

Die Bedeutung von Fragestellungen in der Prozessbegleitung (zusätzlicher Termin)

(Seminar)

04. 12. 2017

Mit Fallstricken häkeln

Kreativ, anregende Lernprozesse gestalten

(Seminar)