Seminare

29.05.2017

Freizeitheim Röhrsdorfer Park, Chemnitz

Balsam für die Seele

Selbstfürsorge im Arbeitsfeld Flucht, Asyl und Migration

Fachkräfte im Arbeitsfeld Flucht, Asyl und Migration tragen in der Auseinandersetzung mit den extremen Belastungen und den großen Herausforderungen, die den jungen Geflüchteten abverlangt wird, eine hohe Verantwortung. Sie müssen ihren Zielgruppen nicht nur bei der Bewältigung ihrer Lebenssituation professionell und kompetent zur Seite stehen, sondern auch mit den knappen Ressourcen in ihrem Arbeitsfeld und dem politischen und öffentlichen Druck umgehen können.

Um diesen Erfordernissen zumindest im Ansatz gerecht werden zu können, ist die psychische Gesundheit und die Achtsamkeit mit sich selbst und dem eigenen Team eine grundlegende Voraussetzung für die pädagogische Arbeit.

In der Psychologie werden Maßnahmen zur Erhaltung der psychischen Gesundheit, Zufriedenheit und dem Abbau von Stress als Psychohygiene benannt. Dabei wird ein umfassendes Bild aufgezeigt, wie eng das Umfeld des Menschen, sein körperliches Wohlbefinden und die Summe aller gesund erhaltenden Maßnahmen zusammenspielen.

Wer sich besseres Wissen über eine diffuse Situation, unklare Belastungserwartungen, Ursachen und Zusammenhänge von schwierigen Situationen verschafft, kann dabei konstruktive Ansätze zur Einflussnahme finden.

Das Seminar vermittelt den Teilnehmenden einerseits Hintergrundinformationen über Arbeitszufriedenheit, Helfersyndrom und Burn out. Andererseits geht es v. a. um die Wahrnehmung der eigenen Arbeits- und Lebenssituation und Erkennen von Präventions- und Bewältigungsmöglichkeiten.

Referenten: Ingo Gelfert
Methoden: Input, Gruppenarbeit, Übungen, kollegialer Austausch
Zielgruppe: Fachkräfte der Jugendhilfe in der Arbeit mit jungen Menschen mit und ohne Fluchthintergrund

Kosten
Mitglieder: 50,00 Euro
Nichtmitglieder: 60,00 Euro

Ansprechpartnerinnen: Claudia Fränkel und Claudia Stoye
Telefon: (0371) 5 33 64 – 20

Zurück

01. 05. 2017

Fobi on the road

Aktuelle Themen bei Ihnen vor Ort bearbeiten - individuelle Terminvereinbarung

(Seminar)

25. 09. 2017

Koffer packen

Methodenworkshop zur internationalen Jugendarbeit

(Seminar)

19. 10. 2017

Finanzierungslotse

Finanzierung und Antragstellung für Internationale Jugendarbeit

(Seminar)

27. 10. 2017

Land in Sicht!

Sicher gegen Rassismus und Gewalt

(Seminar)

01. 11. 2017

Die Kunst der Fragen und die Kraft der Spiegel

Fragestellungen und Reflexionen in der Prozessbegleitung

(Seminar)

09. 11. 2017

Vernetzt voran

Netzwerkveranstaltung der Internationalen Jugendarbeitsszene in Sachsen

(Seminar)

14. 11. 2017

Jetzt rede ich mal

Menschenrechtsorientiert argumentieren und handeln

(Seminar)

27. 11. 2017

Der Hallelujaeffekt

Methoden für Beteiligungsprozesse

(Seminar)

27. 11. 2017

Sozialarbeiter_innen in Not

Deeskalationstraining für Mitarbeiter_innen der Jugendhilfe (zusätzlicher Termin)

(Seminar)

28. 11. 2017

Die Kunst, Fragen zu stellen

Die Bedeutung von Fragestellungen in der Prozessbegleitung (zusätzlicher Termin)

(Seminar)

04. 12. 2017

Mit Fallstricken häkeln

Kreativ, anregende Lernprozesse gestalten

(Seminar)