Offener Brief an Minister*in Barbara Klepsch

Diese Woche schrieb unsere Geschäftsführer*in einen offenen Brief an die Staatsminister*in Barbara Klepsch. In diesem äußert sie sich besorgt zum Thema Zuwendungbescheide, die Frage ob und wann diese an die Träger rausgehen und die damit verbunde Unsicherheit. Den ganzen Brief lesen Sie hier.

Offener Brief an Barbara Klepsch

 

Zurück

Weitere Beiträge

Logo AGJF informiert

Antwort des jugendpolitischen Sprecher der SPD-Landtagsfraktion auf offenen Brief

Henning Homann, der jugendpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, hat auf den offenen Brief des Forum Jugendarbeit geantwortet. Er weist auf bereits Erreichtes hin, sowie auf die Punkte bei denen von seitens der SPD-Fraktion noch Handlungsbedarf gesehen wird. Den vollständigen Brief ... Weiterlesen …

Bild Fachsalon 10 Jahre MUT

Fachsalon 10 Jahre MUT

08. Mai 2018, Weltecho, Chemnitz Mit dem Projekt »Wer hat Mut?« begann 2008 bei der AGJF Sachsen eine intensive Auseinandersetzung mit Neonazismus und Rassismus in Sachsen. Vorangegangene Maßnahmen ... Weiterlesen …

Logo AGJF informiert

#lassunsreden- Jugendzeit: zeitgemäße und innovative Arbeitswelten

Mit dem Kommunikations- und Arbeitsschwerpunkt "Gute Arbeit für Sachsen" verfolgt das Sächsische Staatsministerium für Wirtschaft-, Arbeit und Verkehr (SMWA) die Zielstellung, den Wirtschafts- und Arbeitsstandort Sachsen nachhaltig zu stärken und dessen Attraktivität zu erhöhen. ... Weiterlesen …

Logo AGJF informiert

Antwort auf den offenen Brief des Forum Jugendarbeit

Das Sächsiche Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz hat am 05. April eine offizielle Antwort und Stellungnahme auf den offenen Brief des Forum Jugendarbeit verfasst. Das Antwortschreiben finden Sie hier ... Weiterlesen …

Logo AGJF informiert

Offener Brief des Forum Jugendarbeit Sachsen

In einem offenen Brief wandten sich kürzlich die im Forum Jugendarbeit Sachsen zusammengeschlossen Landesverbände an den Ministerpräsidenten und die Abgeordneten des Sächsischen Landtages, um über die derzeit untragbare finanzielle Situation zu berichten, der sich die landesweiten ... Weiterlesen …