Fortbildung, Beratung und Projekte für Sachsen - 2017

Herausforderungen im Spannungsfeld von Stress und Flow

Wir Menschen tendieren dazu uns innerlich in einem Spektrum von Situationen, Mustern und Strategien einzurichten, die bekannt, sicher und vorhersehbar sind. Veränderungen, die als überwältigend und nicht gestaltbar erlebt werden, aktivieren die zur Verfügung stehenden Kontroll- und Abwehrmechanismen.

Lernen, Wachstum und Entwicklung sind in diesem Sinne ambivalente Prozesse. Einerseits verheißen sie neue Möglichkeiten zu erproben und ein Überwinden bisheriger persönlicher Einschränkungen. Im besten Fall kann ein Schwebezustand zwischen Angst und Langeweile eintreten, der sehr erfüllend wirkt, weil die Fähigkeiten zu den Herausforderungen angemessen wachsen.

Andererseits geht Wandel mit Angst und Unsicherheit einher, denn Bewährtes muss zumindest vorübergehend aufgegeben werden. Natürlich wünschen wir uns in unseren Fortbildungen Teilnehmer_innen, welche die Spannung eher als Neugier wahrnehmen und damit gut dem Prozess folgen können.

Menschen in ihrer Verschiedenartigkeit werden Veränderungen und Wandel sowohl mit eher spannungsgeladener Angst als auch mit lustvoller gespannter Neugier und einem Flowerleben begegnen können. Beides macht im Hier und Jetzt Sinn und braucht daher Achtung und Wertschätzung.

Wir wünschen Ihnen viele interessante Entdeckungen bei der Lektüre unserer Fortbildungen und ein gutes Jahr 2017.

Zurück

Weitere Beiträge

Offene Streiträume

Buchvorstellung und Diskussion mit Matthias Weiß, Renate Lützkendorf und Wolfgang Musigmann, Offene Arbeit Erfurt Mittwoch, 13. Dezember 2017, 18:30 Uhr Wie politisch ist Jugendarbeit? Ein Blick auf die Vergangenheit zeigt: Politische Bewegungen sind Impulsgeber und Initialzündung ... Weiterlesen …

Ab Januar 2018: Zusatzqualifikation Sexualpädagogik

Die Zusatzqualifikation bietet umfangreiches Wissen zu den Facetten der menschlichen Sexualität. Für die praktische Handlungskompetenz wird ein Methodenkoffer im Laufe der Fortbildung zum Thema gepackt und auf persönliche Anwendbarkeit geprüft. Die eigene Sprach- und ... Weiterlesen …

Newsletter im November

Unser Newsletter "Jugendarbeit im Blick" für den Monat November wurde gestern versendet - wie gewohnt am Dienstag im Monat. Alle Abonnent_innen haben mit dem Novembernewsletter wieder die aktuellsten Neuigkeiten rund um ... Weiterlesen …

GEMA kündigt ab November alte Verträge

Ab dem 1.1.2018 gilt ein neu verhandelter GEMA-Tarif für die Einrichtungen der Offenen Kinder- und Jugendarbeit. Ende November wird die GEMA beginnen die Verträge mit dem bisherigen Tarif zu kündigen. Dieser Kündigung ist ein Fragebogen zur Musiknutzung beigefügt, der ... Weiterlesen …

Save-the-Date: Potentiale entfalten, Zukunft gestalten

Abschlussfachtagung am 07. März 2018, 10:00 Uhr - 17:00 Uhr in Chemnitz Die Akteure der Sozialwirtschaft werden älter, weniger und stark beansprucht. Eine planvolle Personal- und Organisationsentwicklung ist ein entscheidender Faktor für die Zukunftssicherung sozialer Einrichtungen. ... Weiterlesen …