Fortbildung, Beratung und Projekte für Sachsen - 2017

Herausforderungen im Spannungsfeld von Stress und Flow

Wir Menschen tendieren dazu uns innerlich in einem Spektrum von Situationen, Mustern und Strategien einzurichten, die bekannt, sicher und vorhersehbar sind. Veränderungen, die als überwältigend und nicht gestaltbar erlebt werden, aktivieren die zur Verfügung stehenden Kontroll- und Abwehrmechanismen.

Lernen, Wachstum und Entwicklung sind in diesem Sinne ambivalente Prozesse. Einerseits verheißen sie neue Möglichkeiten zu erproben und ein Überwinden bisheriger persönlicher Einschränkungen. Im besten Fall kann ein Schwebezustand zwischen Angst und Langeweile eintreten, der sehr erfüllend wirkt, weil die Fähigkeiten zu den Herausforderungen angemessen wachsen.

Andererseits geht Wandel mit Angst und Unsicherheit einher, denn Bewährtes muss zumindest vorübergehend aufgegeben werden. Natürlich wünschen wir uns in unseren Fortbildungen Teilnehmer_innen, welche die Spannung eher als Neugier wahrnehmen und damit gut dem Prozess folgen können.

Menschen in ihrer Verschiedenartigkeit werden Veränderungen und Wandel sowohl mit eher spannungsgeladener Angst als auch mit lustvoller gespannter Neugier und einem Flowerleben begegnen können. Beides macht im Hier und Jetzt Sinn und braucht daher Achtung und Wertschätzung.

Wir wünschen Ihnen viele interessante Entdeckungen bei der Lektüre unserer Fortbildungen und ein gutes Jahr 2017.

Zurück

Weitere Beiträge

Positionspapier Fachkräftegebot veröffentlicht

Die Personalstruktur der Jugendhilfe in Sachsen steht mit den aktuellen gesellschaftlichen Entwicklungen vor starken Herausforderungen. Geprägt durch einen seit längerem steigenden Fachkräftemangel und verstärkt durch den deutlichen Anstieg des Zuzugs geflüchteter Menschen ... Weiterlesen …

Zwischen "Islamisierung" und "Genderwahn" - Vielfaltpädagogik in Zeiten völkischer Mobilisierungen

Wie befähigen wir junge Menschen zu Selbstbestimmung, gesellschaftlicher Mitverantwortung und fördern ihr soziales Engagement? Welche Formen allgemeiner, politischer, sozialer oder kultureller Bildung setzen an den Interessen der Jugendlichen an und unterstützen die Entwicklung einer selbstbestimmten, ... Weiterlesen …

Fördermöglichkeiten für Fortbildungen

Das Sächsische Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr informiert in zwei Broschüren zu den Fördermöglichkeiten des ESF, in denen die Förderprogramme „Weiterbildungsscheck individuell“ und „Weiterbildungsscheck betrieblich“ vorgestellt werden. Weitere Informationen ... Weiterlesen …

Projekt Rückgrat! stellt Ergebnisse im Workshop vor

Workshop für Fachkräfte und Interessierte im Arbeitsfeld der Jugendarbeit - Jugendarbeit gestaltet Maßnahmen gegen Rassismus und andere pauschalisierende Ablehnungen. In den vergangenen drei Jahren wurden im Rahmen des bundesweiten Projektes „Rückgrat! Eine Wissenschaft-Praxis-Kooperation ... Weiterlesen …

Stellenausschreibung: Mitarbeiter_in für das Projekt MUT – Rassismusprävention

Die Arbeitsgemeinschaft Jugendfreizeitstätten Sachsen e.V. sucht zum 01.02.2017 einen_eine Mitarbeiter_in in Teilzeit 30h/Woche. Die Fachkraft sollte über einen sozialwissenschaftlichen Fachhochschul- oder universitären Abschluss verfügen. Berufsfeldspezifische Zusatzqualifikationen sind ... Weiterlesen …