Fortbildung, Beratung und Projekte für Sachsen - 2017

Herausforderungen im Spannungsfeld von Stress und Flow

Wir Menschen tendieren dazu uns innerlich in einem Spektrum von Situationen, Mustern und Strategien einzurichten, die bekannt, sicher und vorhersehbar sind. Veränderungen, die als überwältigend und nicht gestaltbar erlebt werden, aktivieren die zur Verfügung stehenden Kontroll- und Abwehrmechanismen.

Lernen, Wachstum und Entwicklung sind in diesem Sinne ambivalente Prozesse. Einerseits verheißen sie neue Möglichkeiten zu erproben und ein Überwinden bisheriger persönlicher Einschränkungen. Im besten Fall kann ein Schwebezustand zwischen Angst und Langeweile eintreten, der sehr erfüllend wirkt, weil die Fähigkeiten zu den Herausforderungen angemessen wachsen.

Andererseits geht Wandel mit Angst und Unsicherheit einher, denn Bewährtes muss zumindest vorübergehend aufgegeben werden. Natürlich wünschen wir uns in unseren Fortbildungen Teilnehmer_innen, welche die Spannung eher als Neugier wahrnehmen und damit gut dem Prozess folgen können.

Menschen in ihrer Verschiedenartigkeit werden Veränderungen und Wandel sowohl mit eher spannungsgeladener Angst als auch mit lustvoller gespannter Neugier und einem Flowerleben begegnen können. Beides macht im Hier und Jetzt Sinn und braucht daher Achtung und Wertschätzung.

Wir wünschen Ihnen viele interessante Entdeckungen bei der Lektüre unserer Fortbildungen und ein gutes Jahr 2017.

Zurück

Weitere Beiträge

Vielfaltpädagogische Mobilisierung in der Jugendhilfe Sachsens

Mit mehr als hundert Teilnehmenden fand am 13.04.2017 in Dresden die Tagung „Zwischen ‚Islamisierung‘ und ‚Genderwahn‘. Vielfaltpädagogik in Zeiten völkischer Mobilisierungen“.Zur Veranstaltung waren Fachkräfte der Jugendhilfe geladen, um im Austausch mit Expert_innen, geschlechterreflektierender, ... Weiterlesen …

Stellungnahme zur SGB VIII Reform

In den letzten Tagen häuften sich Informationen und Statements rund um die geplante Reform des SGB VIII auf Bundesebene. Der aktuellste „Referentenentwurf“ wurde im März 2017 öffentlich und soll in Kürze ins Bundeskabinett eingebracht werden. Neben dem vielfach kritisierten intransparenten ... Weiterlesen …

Newsletter wieder gestartet

Der Newsletter der AGJF Sachsen "Jugendarbeit im Blick" erscheint seit gestern monatlich. Jeden ersten Dienstag im Monat informieren wir über aktuelle Entwicklungen in der und um die AGJF Sachsen - integriert ist ebenfalls die Mitgliedermail. Für alle, die den Newsletter noch nicht abonniert haben, ... Weiterlesen …

Stellenausschreibung: Mitarbeiter_in im Verwaltungsbereich

Die AGJF Sachsen e. V./JUST Jugendstiftung Sachsen sucht zum schnellstmöglichenEinstieg eine/n Mitarbeiter_in im Verwaltungsbereich für 12 Stunden je Woche ingeringfügiger Beschäftigung. Diese Stelle ist aufgrund der Projektförderung zunächstbefristet zum 31. Dezember 2017, bei hinreichender ... Weiterlesen …